#ilovefreiburg Instagram Photos & Videos

ilovefreiburg - 1.2k posts

Top Posts

Advertisements

Advertisements

Advertisements

  • Das Schwabentor wurde 1250 errichtet. Seit dieser Zeit kann jeder, der Freiburg verlässt, über der Spitze des Torbogens eine romanische Darstellung des „Dornausziehers“ sehen. 
Der Dornauszieher ist ursprünglich ein antikes Motiv. Die Figur hat das linke Bein angewinkelt über den rechten Oberschenkel gelegt und zieht sich mit der rechten Hand einen Dorn aus der Fußsohle. Im Mittelalter konnte dieses Motiv gewöhnlich an Sakralbauten gefunden werden. Nach einer christlichen Deutung steht der Dorn für Mühsal und die Erbsünde. Der Dornauszieher wurde somit als vom richtigen Weg abgekommener Sünder gedeutet. 
Wie eine Warnung mahnte der Dornauszieher am Schwabentor wohl alle, welche die sichere Stadt verließen, daran, dass jeder die Erbsünde in sich trägt und somit jede Menge Gefahren und Versuchungen außerhalb der Stadtmauer lauerten.

#freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #ilovefreiburg #heimatliebe #heimat #schwabentor #stadtmauer #stadttor #stadtbestenfreiburg
  • Das Schwabentor wurde 1250 errichtet. Seit dieser Zeit kann jeder, der Freiburg verlässt, über der Spitze des Torbogens eine romanische Darstellung des „Dornausziehers“ sehen.
    Der Dornauszieher ist ursprünglich ein antikes Motiv. Die Figur hat das linke Bein angewinkelt über den rechten Oberschenkel gelegt und zieht sich mit der rechten Hand einen Dorn aus der Fußsohle. Im Mittelalter konnte dieses Motiv gewöhnlich an Sakralbauten gefunden werden. Nach einer christlichen Deutung steht der Dorn für Mühsal und die Erbsünde. Der Dornauszieher wurde somit als vom richtigen Weg abgekommener Sünder gedeutet.
    Wie eine Warnung mahnte der Dornauszieher am Schwabentor wohl alle, welche die sichere Stadt verließen, daran, dass jeder die Erbsünde in sich trägt und somit jede Menge Gefahren und Versuchungen außerhalb der Stadtmauer lauerten.

    #freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #ilovefreiburg #heimatliebe #heimat #schwabentor #stadtmauer #stadttor #stadtbestenfreiburg
  • 131 6 10 March, 2019

Latest Instagram Posts

Advertisements

Advertisements

Advertisements

  • Memory of March 2019...
It'll be full 5 years since I moved in here on April 2014 from Hamburg and now,  I love Freiburg❤️
From that time, my life was totally changed and I had to start from scratch.

I really appreciate that I got to have this opportunity. It's my treasure every encounter I have.
Fortunately, I could try whatever I want and slowly grew up as freelance designer.
My deepest thanks to all of friends around me!

#encounter #ilovefreiburg #beautifulnatures #blauebruecke #japantag #origamiworkshop #akaishidaikofreiburg #vhsfreiburg
  • Memory of March 2019...
    It'll be full 5 years since I moved in here on April 2014 from Hamburg and now, I love Freiburg❤️
    From that time, my life was totally changed and I had to start from scratch.

    I really appreciate that I got to have this opportunity. It's my treasure every encounter I have.
    Fortunately, I could try whatever I want and slowly grew up as freelance designer.
    My deepest thanks to all of friends around me!

    #encounter #ilovefreiburg #beautifulnatures #blauebruecke #japantag #origamiworkshop #akaishidaikofreiburg #vhsfreiburg
  • 12 0 3 April, 2019

Advertisements

Advertisements

  • Eines der schönsten Gebäude Freiburgs ist das "Haus zum Walfisch" in der Franziskanerstraße. Das im 16. Jahrhundert erbaute, spätgotische Gebäude ist Teil eines Ensembles aus ehemals 17 Einzelgebäuden und fällt jedem Besucher wegen seiner roten Fassade und seinem wunderschön verzierten Portalerker sofort auf. 
Auf der Quaderfläche des Erkers befinden sich zwei eigentümliche Wasserspeier. Wasserspeier sollten zwei Funktionen erfüllen: Sie wurden natürlich zur Ableitung des Regenwassers benötigt, welches in einem Bogen vom Gebäude weggeführt wurde und so daran gehindert wurde in das Mauerwerk und das Fundament einzudringen. Zugleich hatten sie auch eine apotropäische, also eine Unheil abwendende Funktion. Mit ihrem hässlichen und seltsamen Aussehen sollten Wasserspeier böse Geister und Dämonen abschrecken und somit Kirchen, Burgen und Wohnhäuser vor bösen Mächten schützen.
Furchteinflößend und seltsam sind auch die Wasserspeier am Haus zum Walfisch. Links ist ein Löwe zu entdecken, der eine menschliche Figur in den Klauen hält. Der rechte Wasserspeier zeigt hingegen eine nackte Greisin mit einem dicken Kropf am Hals und deutet damit auf eine Erkrankung hin, die sehr oft im Mittelalter auftrat: die Schilddrüsenunterfunktion

#freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #ilovefreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #heimatliebe #heimat #hauszumwalfisch #wasserspeier #kropf #mittelalter #visitbawu #bawü #bawue_vision #visitbawü #stadtbestenfreiburg
  • Eines der schönsten Gebäude Freiburgs ist das "Haus zum Walfisch" in der Franziskanerstraße. Das im 16. Jahrhundert erbaute, spätgotische Gebäude ist Teil eines Ensembles aus ehemals 17 Einzelgebäuden und fällt jedem Besucher wegen seiner roten Fassade und seinem wunderschön verzierten Portalerker sofort auf.
    Auf der Quaderfläche des Erkers befinden sich zwei eigentümliche Wasserspeier. Wasserspeier sollten zwei Funktionen erfüllen: Sie wurden natürlich zur Ableitung des Regenwassers benötigt, welches in einem Bogen vom Gebäude weggeführt wurde und so daran gehindert wurde in das Mauerwerk und das Fundament einzudringen. Zugleich hatten sie auch eine apotropäische, also eine Unheil abwendende Funktion. Mit ihrem hässlichen und seltsamen Aussehen sollten Wasserspeier böse Geister und Dämonen abschrecken und somit Kirchen, Burgen und Wohnhäuser vor bösen Mächten schützen.
    Furchteinflößend und seltsam sind auch die Wasserspeier am Haus zum Walfisch. Links ist ein Löwe zu entdecken, der eine menschliche Figur in den Klauen hält. Der rechte Wasserspeier zeigt hingegen eine nackte Greisin mit einem dicken Kropf am Hals und deutet damit auf eine Erkrankung hin, die sehr oft im Mittelalter auftrat: die Schilddrüsenunterfunktion

    #freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #ilovefreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #heimatliebe #heimat #hauszumwalfisch #wasserspeier #kropf #mittelalter #visitbawu #bawü #bawue_vision #visitbawü #stadtbestenfreiburg
  • 131 2 17 March, 2019

Advertisements

  • Das Schwabentor wurde 1250 errichtet. Seit dieser Zeit kann jeder, der Freiburg verlässt, über der Spitze des Torbogens eine romanische Darstellung des „Dornausziehers“ sehen. 
Der Dornauszieher ist ursprünglich ein antikes Motiv. Die Figur hat das linke Bein angewinkelt über den rechten Oberschenkel gelegt und zieht sich mit der rechten Hand einen Dorn aus der Fußsohle. Im Mittelalter konnte dieses Motiv gewöhnlich an Sakralbauten gefunden werden. Nach einer christlichen Deutung steht der Dorn für Mühsal und die Erbsünde. Der Dornauszieher wurde somit als vom richtigen Weg abgekommener Sünder gedeutet. 
Wie eine Warnung mahnte der Dornauszieher am Schwabentor wohl alle, welche die sichere Stadt verließen, daran, dass jeder die Erbsünde in sich trägt und somit jede Menge Gefahren und Versuchungen außerhalb der Stadtmauer lauerten.

#freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #ilovefreiburg #heimatliebe #heimat #schwabentor #stadtmauer #stadttor #stadtbestenfreiburg
  • Das Schwabentor wurde 1250 errichtet. Seit dieser Zeit kann jeder, der Freiburg verlässt, über der Spitze des Torbogens eine romanische Darstellung des „Dornausziehers“ sehen.
    Der Dornauszieher ist ursprünglich ein antikes Motiv. Die Figur hat das linke Bein angewinkelt über den rechten Oberschenkel gelegt und zieht sich mit der rechten Hand einen Dorn aus der Fußsohle. Im Mittelalter konnte dieses Motiv gewöhnlich an Sakralbauten gefunden werden. Nach einer christlichen Deutung steht der Dorn für Mühsal und die Erbsünde. Der Dornauszieher wurde somit als vom richtigen Weg abgekommener Sünder gedeutet.
    Wie eine Warnung mahnte der Dornauszieher am Schwabentor wohl alle, welche die sichere Stadt verließen, daran, dass jeder die Erbsünde in sich trägt und somit jede Menge Gefahren und Versuchungen außerhalb der Stadtmauer lauerten.

    #freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #ilovefreiburg #heimatliebe #heimat #schwabentor #stadtmauer #stadttor #stadtbestenfreiburg
  • 131 6 10 March, 2019
  • Robert Schads Werk „Im Lauf“ befindet sich über der Tiefgarageneinfahrt des Polizeireviers Nord am Rotteckring und misst 6 x 18 x 16 Meter.

Wie Kalligraphie spannt sich der 10 x 10cm starke Vierkantstahl mit einer Gesamtlänge von 134 Metern verdreht, kreuzend und teilweise zu Ringen gebogen über die Rampe der Tiefgarageneinfahrt und sogar darüber hinweg.
Das 11 Tonnen schwere Liniengerüst wirkt jedoch nicht starr und schwer, sondern - verstärkt wird dieser Eindruck durch die tageszeitabhängige Sonneneinstrahlung und Schattenbildung- sehr dynamisch und fast schon chaotisch. Damit scheint sich die Plastik nicht nur der starren, von Ordnung geprägten umliegenden Architektur zu widersetzen, sondern auch den dort ansässigen Institutionen, sind hier ja Polizeirevier, Regierungspräsidium und Großbank in unmittelbarer Nähe.

#freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #ilovefreiburg #heimatliebe #heimat #kunst #modernekunst #kunstimöffentlichenraum
  • Robert Schads Werk „Im Lauf“ befindet sich über der Tiefgarageneinfahrt des Polizeireviers Nord am Rotteckring und misst 6 x 18 x 16 Meter.

    Wie Kalligraphie spannt sich der 10 x 10cm starke Vierkantstahl mit einer Gesamtlänge von 134 Metern verdreht, kreuzend und teilweise zu Ringen gebogen über die Rampe der Tiefgarageneinfahrt und sogar darüber hinweg.
    Das 11 Tonnen schwere Liniengerüst wirkt jedoch nicht starr und schwer, sondern - verstärkt wird dieser Eindruck durch die tageszeitabhängige Sonneneinstrahlung und Schattenbildung- sehr dynamisch und fast schon chaotisch. Damit scheint sich die Plastik nicht nur der starren, von Ordnung geprägten umliegenden Architektur zu widersetzen, sondern auch den dort ansässigen Institutionen, sind hier ja Polizeirevier, Regierungspräsidium und Großbank in unmittelbarer Nähe.

    #freiburgerleben #freiburg #freiburgimbreisgau #visitfreiburg #freiburggefühl #hellofreiburg #freiburgpictures #whatthefreiburg #freiburgram #ilovefreiburg #heimatliebe #heimat #kunst #modernekunst #kunstimöffentlichenraum
  • 100 8 27 January, 2019