#mixedwedding Instagram Photos & Videos

mixedwedding - 9.1k posts

Top Posts

  • foto @anna.hari 
#ehefrau

Wenn mein Mann Abends nachhause kommt sitze ich meist mit dem kleinen auf dem Sofa und warte, dass er in meinem Arm einschläft. Wenn er dann schläft, halte ich ihn aber wie selbstverständlich fest bis mein Mann mich mit Hundeaugen anguckt und fragt, ob ich ihn nicht ins Bett legen möchte, weil er aich gerne ein bisschen was von meiner Zeit und Nähe abbekommen will. Ich bin noch nicht so lange Mutter und um so mehr erschrecke ich mich in solchen Momenten davor wie sehr die Mutterrolle meine Rolle als Frau einfach überdeckt. 
Natürlich nimmt ein Baby am Anfang viel Aufmerksamkeit für sich ein und das ist auch in Ordnung. Es ist ja auch schön und aufregend auf einmal zu dritt zu sein und es gibz so viel zu entdecken. Aber irgendwann entdeckt man, dass es da vor dem Dreierding ja auch mal ein Zweierding gab. Meist sind die es wie bei mir die Männer, die das zuerst merken und dann geht die holprige Fahrt auf der Suche nach der Partnerschaft los. 
Gestern durfte ich einen wertvollen Satz lesen....Als Ehefrau solltest du die Beziehung zu deinem Mann über die Beziehung zu deinen Kindern stellen. Zuerst hat mich dieser Satz etwas entsetzt...wie kann man sowas sagen...der nächste Satz zeigte aber wie viel Wahrheit dahinter steckt. Unsere Männer waren schon vor unseren Kindern da und werden es, so Gott will auch dann noch sein, wenn unsere Kinder ausgezogen sind....Jap, das wünsche ich mir auch. Vielleicht fragt ihr euch auch, wieso man seinen Mann vor seine Kinder stellen soll. Ich habe für mich zwei gute Gründe erkannt 
1. Ich möchte ein Team mit meinem Mann sein, wo wir uns gegenseitig unterstützen und geimeinsame Ziele verfolgen. Ein Ziel ist es in Gemeinschaft unsere Kinder zu begleiten.

2. Ich möchte meinen Kindern zeigen, wie eine gute Ehe funktionieren kann. Vorallem möchte ich ein Vorbild für meine Töchter sein. 
Beide Ziele kann ich nur dann erreichen, wenn ich meinem Mann die Aufmerksamkeit, Zeit und Liebe gebe, die er verdient. 
#Liebe #Eheleben #Mamablogger #Gottistliebe #mitgotteshilfe #bride #africanprint #africanwedding #mixedfamily #mixedwedding #africanfashion #africanstyle #jesuslebt #mykaleidoscopelove
  • foto @anna.hari
    #ehefrau

    Wenn mein Mann Abends nachhause kommt sitze ich meist mit dem kleinen auf dem Sofa und warte, dass er in meinem Arm einschläft. Wenn er dann schläft, halte ich ihn aber wie selbstverständlich fest bis mein Mann mich mit Hundeaugen anguckt und fragt, ob ich ihn nicht ins Bett legen möchte, weil er aich gerne ein bisschen was von meiner Zeit und Nähe abbekommen will. Ich bin noch nicht so lange Mutter und um so mehr erschrecke ich mich in solchen Momenten davor wie sehr die Mutterrolle meine Rolle als Frau einfach überdeckt.
    Natürlich nimmt ein Baby am Anfang viel Aufmerksamkeit für sich ein und das ist auch in Ordnung. Es ist ja auch schön und aufregend auf einmal zu dritt zu sein und es gibz so viel zu entdecken. Aber irgendwann entdeckt man, dass es da vor dem Dreierding ja auch mal ein Zweierding gab. Meist sind die es wie bei mir die Männer, die das zuerst merken und dann geht die holprige Fahrt auf der Suche nach der Partnerschaft los.
    Gestern durfte ich einen wertvollen Satz lesen....Als Ehefrau solltest du die Beziehung zu deinem Mann über die Beziehung zu deinen Kindern stellen. Zuerst hat mich dieser Satz etwas entsetzt...wie kann man sowas sagen...der nächste Satz zeigte aber wie viel Wahrheit dahinter steckt. Unsere Männer waren schon vor unseren Kindern da und werden es, so Gott will auch dann noch sein, wenn unsere Kinder ausgezogen sind....Jap, das wünsche ich mir auch. Vielleicht fragt ihr euch auch, wieso man seinen Mann vor seine Kinder stellen soll. Ich habe für mich zwei gute Gründe erkannt
    1. Ich möchte ein Team mit meinem Mann sein, wo wir uns gegenseitig unterstützen und geimeinsame Ziele verfolgen. Ein Ziel ist es in Gemeinschaft unsere Kinder zu begleiten.

    2. Ich möchte meinen Kindern zeigen, wie eine gute Ehe funktionieren kann. Vorallem möchte ich ein Vorbild für meine Töchter sein.
    Beide Ziele kann ich nur dann erreichen, wenn ich meinem Mann die Aufmerksamkeit, Zeit und Liebe gebe, die er verdient.
    #Liebe #Eheleben #Mamablogger #Gottistliebe #mitgotteshilfe #bride #africanprint #africanwedding #mixedfamily #mixedwedding #africanfashion #africanstyle #jesuslebt #mykaleidoscopelove
  • 256 33 24 February, 2019
  • #passendlieben

Gott sieht in die Tiefen unseres Herzens und kennt unsere kleinsten Wünsche. Er weiß bis ins kleinste Detail, wer wir sind und sein können. Und so liebt er uns.
Viele sagen, Liebe sei ein Gefühl. Mag sein, dass ich mich zu bestimmten Menschen mehr hingezogen fühle als zu andere. Ich glaube aber, wenn ich nur meinen Gefühlen und Interessen folge, werde ich meinem Gegenüber nicht gerecht. 
Ich strebe danach zu sein und zu handeln wie Jesus...zu lieben wie Jesus. Was ich dafür brauche, ist sein Wissen und seine Augen. Entscheide ich mich dazu einen Menschen zu lieben, entscheide ich mich zuerst dazu, diesen Menschen durch Jesus Augen zu sehen, ihn kennenzulernen, wie Gott ihn kennt. Manchmal muss ich dafür meine rosa Brille absetzen, damit mein Blick nicht getrübt ist, von den Vorstellungen, die ich auf die Person projiziere. Aber stelle ich sie unter Gottes Licht, kann ich den Menschen in seiner vollen Pracht sehen, mit allen Stärken und Schwächen, allen Wünschen, allen Verletzungen, allen Gaben und Prophezeiungen, die auf ihm ruhen. Mein Mann hat am Anfang unsere Beziehung immer gesagt: "Ich will mich nicht in dich verlieben, sondern ich will lernen dich zu lieben" Dass das unfassbar weise ist, habe ich erkannt, als ich das Buch "Die 5 Sprachen der Liebe" (Gary Chapman) las. Es teilt Menschen in 5 verschiedene Formen von Liebe ein, in welchen sie geliebt werden wollen. Dass mein Mann, anders als er selber behauptete jemand ist, der Zärtlichkeiten liebt, war mir schnell klar. Beobachtet man ihn in der Öffentlichkeit, sieht man es vllt. nicht direkt. Dort wirkt er meist laut und präsent. Aber such man sich mit ihm ein ruhiges Plätzchen verwandelt er sich in jemanden, der deine Nähe sucht, sich die Haare kraulen lässt und die Stille mit dir genießt. 
Auf der Ebene verstanden wir uns. Schwieriger war für mich einzusehen, dass er sich am meisten geliebt fühlt, wenn ich ihm helfe. Genauso schwer war es für ihn zu verstehen, was bei mir Komplimente auslösen. Hier war Zuhören angesagt. Und ich muss sagen, es lohnt sich. Wir lernen zwar immer noch. Aber mit jedem Schritt, den wir uns besser kennen lernen, lieben wir uns mehr, wie Gott es geplant hatte.
  • #passendlieben

    Gott sieht in die Tiefen unseres Herzens und kennt unsere kleinsten Wünsche. Er weiß bis ins kleinste Detail, wer wir sind und sein können. Und so liebt er uns.
    Viele sagen, Liebe sei ein Gefühl. Mag sein, dass ich mich zu bestimmten Menschen mehr hingezogen fühle als zu andere. Ich glaube aber, wenn ich nur meinen Gefühlen und Interessen folge, werde ich meinem Gegenüber nicht gerecht.
    Ich strebe danach zu sein und zu handeln wie Jesus...zu lieben wie Jesus. Was ich dafür brauche, ist sein Wissen und seine Augen. Entscheide ich mich dazu einen Menschen zu lieben, entscheide ich mich zuerst dazu, diesen Menschen durch Jesus Augen zu sehen, ihn kennenzulernen, wie Gott ihn kennt. Manchmal muss ich dafür meine rosa Brille absetzen, damit mein Blick nicht getrübt ist, von den Vorstellungen, die ich auf die Person projiziere. Aber stelle ich sie unter Gottes Licht, kann ich den Menschen in seiner vollen Pracht sehen, mit allen Stärken und Schwächen, allen Wünschen, allen Verletzungen, allen Gaben und Prophezeiungen, die auf ihm ruhen. Mein Mann hat am Anfang unsere Beziehung immer gesagt: "Ich will mich nicht in dich verlieben, sondern ich will lernen dich zu lieben" Dass das unfassbar weise ist, habe ich erkannt, als ich das Buch "Die 5 Sprachen der Liebe" (Gary Chapman) las. Es teilt Menschen in 5 verschiedene Formen von Liebe ein, in welchen sie geliebt werden wollen. Dass mein Mann, anders als er selber behauptete jemand ist, der Zärtlichkeiten liebt, war mir schnell klar. Beobachtet man ihn in der Öffentlichkeit, sieht man es vllt. nicht direkt. Dort wirkt er meist laut und präsent. Aber such man sich mit ihm ein ruhiges Plätzchen verwandelt er sich in jemanden, der deine Nähe sucht, sich die Haare kraulen lässt und die Stille mit dir genießt.
    Auf der Ebene verstanden wir uns. Schwieriger war für mich einzusehen, dass er sich am meisten geliebt fühlt, wenn ich ihm helfe. Genauso schwer war es für ihn zu verstehen, was bei mir Komplimente auslösen. Hier war Zuhören angesagt. Und ich muss sagen, es lohnt sich. Wir lernen zwar immer noch. Aber mit jedem Schritt, den wir uns besser kennen lernen, lieben wir uns mehr, wie Gott es geplant hatte.
  • 124 7 4 March, 2019

Latest Instagram Posts

  • I always wanted a loving significant other and someone who would support me in all that I do, even if he himself didn’t see the significance in it, but because he knew it was important to me, he would support me anyway. And I always thought I’d be single forever because all the guys I’ve been with were uninspired & not motivated in life. But then I met my husband and for a while I thought “this could be better” but it was already better, in fact super great and only continued to get better because when I thought I wanted or needed more, I kept receiving everything I asked/prayed  for from my husband. So, I stopped wondering if there was anything or anyone better and stopped waiting for something good to happen because he is the good that happened to me. 😊 To the moon & back, I love you more than that ❤️
  • I always wanted a loving significant other and someone who would support me in all that I do, even if he himself didn’t see the significance in it, but because he knew it was important to me, he would support me anyway. And I always thought I’d be single forever because all the guys I’ve been with were uninspired & not motivated in life. But then I met my husband and for a while I thought “this could be better” but it was already better, in fact super great and only continued to get better because when I thought I wanted or needed more, I kept receiving everything I asked/prayed for from my husband. So, I stopped wondering if there was anything or anyone better and stopped waiting for something good to happen because he is the good that happened to me. 😊 To the moon & back, I love you more than that ❤️
  • 97 2 16 August, 2019
  • Amidst all of the chaos of the day, one thing was for sure; our outfits were 💯percent on point! 🙌🏻💍👰🏻🤵🏾💒 📸 @sweet_heirloom
  • Amidst all of the chaos of the day, one thing was for sure; our outfits were 💯percent on point! 🙌🏻💍👰🏻🤵🏾💒 📸 @sweet_heirloom
  • 117 12 11 August, 2019