#pferdeausbildung Instagram Photos & Videos

pferdeausbildung - 19.3k posts

Top Posts

  • Seminar - Akademische Reitkunst mit Gerlinde Schnapperelle - Teil 1
•
Nach meinem letzten Seminar bei Bent Branderup persönlich habe ich euch von der Theorie hinter der akademischen Reitkunst berichtet.
Letztes Wochenende durften Eli und ich die akademische Reitkunst selbst miterleben und haben 2 Einheiten Unterricht von Gerlinde bekommen.
Vorweg, Eli war super entspannt, Mikro, Wind, Lautsprecher, Zuschauer und fremde Umgebung war gar kein Thema 🙏🏻.
Die 1. Einheit war vom Boden aus, dabei geht es darum, dass mein Pferd die Hilfen verstehen lernt, in seine Balance findet und sich gesund tragen lernt.
Wichtig ist hierbei die Richtung der Wirbelsäule, da man das am besten von vorne beobachten kann: „Kippt mein Pferd nach innen oder außen? Schwenkt die Hinterhand aus? Läuft es gebogen? Geht die Hüfte vorwärts?“ läuft man bei der Handarbeit vor dem Pferd und korrigiert es mit Hilfe der Gerte und simuliert damit schon Zügel- und Schenkelhilfen.
Sobald man sich „verfolgt“ fühlt, aber nicht weggedrängt wird man zu einer Einheit☺️.
Anfangs war ich etwas überfordert, da Eli gerne nach innen kippt aber nach kurzem haben wir uns gefunden und es beide verstanden.
-💡ist Eli mit der inneren Schulter herein gekippt, habe ich mit der Gerte vor dem Abfußen seines Vorderbeins oben an die innere Schulter getippt (Zügelhilfe) und andersherum.
-💡ist Eli recht Steif gelaufen und hat seine Hüfte nicht richtig mitbewegt, gab es einen Tick an die innere Bauchseite (Schenkelhilfe) vor dem Abfußen seines inneren Hinterbeins und schon hat er sich etwas gebogen und es kam Schwung in seine Hüfte & seinen Bauchi. -> die Schenkelhilfe muss genau gegeben werden, sonst wird das Pferd abgestumpft im Schenkel💡.
-💡der Kopf ist entspannt gesenkt
-💡die Vorderhufe des Pferdes sollten meinen Folgen und die Hinterhufe seinen Vorderhufen
-💡ist der Schweif des Pferdes, wie hier nach innen gestellt, hat die Wirbelsäule die richtige Haltung auf einer nach innen gebogenen Linie.
-💡Vorwärts laufen
Eli hat es schnell verstanden und umgesetzt und wirkte sehr zufrieden, wir übernehmen das nun auch in unserem Training und ich hoffe, dass er so auch das Reiten immer besser verstehen wird🙏🏻. #pferdeblog
  • Seminar - Akademische Reitkunst mit Gerlinde Schnapperelle - Teil 1

    Nach meinem letzten Seminar bei Bent Branderup persönlich habe ich euch von der Theorie hinter der akademischen Reitkunst berichtet.
    Letztes Wochenende durften Eli und ich die akademische Reitkunst selbst miterleben und haben 2 Einheiten Unterricht von Gerlinde bekommen.
    Vorweg, Eli war super entspannt, Mikro, Wind, Lautsprecher, Zuschauer und fremde Umgebung war gar kein Thema 🙏🏻.
    Die 1. Einheit war vom Boden aus, dabei geht es darum, dass mein Pferd die Hilfen verstehen lernt, in seine Balance findet und sich gesund tragen lernt.
    Wichtig ist hierbei die Richtung der Wirbelsäule, da man das am besten von vorne beobachten kann: „Kippt mein Pferd nach innen oder außen? Schwenkt die Hinterhand aus? Läuft es gebogen? Geht die Hüfte vorwärts?“ läuft man bei der Handarbeit vor dem Pferd und korrigiert es mit Hilfe der Gerte und simuliert damit schon Zügel- und Schenkelhilfen.
    Sobald man sich „verfolgt“ fühlt, aber nicht weggedrängt wird man zu einer Einheit☺️.
    Anfangs war ich etwas überfordert, da Eli gerne nach innen kippt aber nach kurzem haben wir uns gefunden und es beide verstanden.
    -💡ist Eli mit der inneren Schulter herein gekippt, habe ich mit der Gerte vor dem Abfußen seines Vorderbeins oben an die innere Schulter getippt (Zügelhilfe) und andersherum.
    -💡ist Eli recht Steif gelaufen und hat seine Hüfte nicht richtig mitbewegt, gab es einen Tick an die innere Bauchseite (Schenkelhilfe) vor dem Abfußen seines inneren Hinterbeins und schon hat er sich etwas gebogen und es kam Schwung in seine Hüfte & seinen Bauchi. -> die Schenkelhilfe muss genau gegeben werden, sonst wird das Pferd abgestumpft im Schenkel💡.
    -💡der Kopf ist entspannt gesenkt
    -💡die Vorderhufe des Pferdes sollten meinen Folgen und die Hinterhufe seinen Vorderhufen
    -💡ist der Schweif des Pferdes, wie hier nach innen gestellt, hat die Wirbelsäule die richtige Haltung auf einer nach innen gebogenen Linie.
    -💡Vorwärts laufen
    Eli hat es schnell verstanden und umgesetzt und wirkte sehr zufrieden, wir übernehmen das nun auch in unserem Training und ich hoffe, dass er so auch das Reiten immer besser verstehen wird🙏🏻. #pferdeblog
  • 757 21 18 October, 2019
  • Motivation 💪😱 _________________________________

Da ist sie wieder. Die Motivation. Wie lange habe ich darauf gewartet, dass ich wieder mehr Spaß und mehr Ehrgeiz fürs Reiten entwickle 😍 Dass mir die kleine Zaubermaus dafür über den Weg laufen muss, damit hätte ich nicht gerechnet 🙈😂 Natürlich heißt das nicht, dass ich keine Lust mehr auf mein eigenes Pferd habe- aber diese neue Aufgabe gibt mir einfach einen „Kick“, ich bin total glücklich dieses tolle Pferd mit ausbilden zu dürfen und freue mich sehr, euch auf diesem Weg mitnehmen zu können 😍🙏🥰 So bin ich heute erst Radja geritten und danach Devil 💪 Was eine Umstellung, sonst reite ich ja nie so oft 🙄😂 Radja war heute super motiviert! Wir sind erst etwas außen rum auf dem Hufschlag geritten und danach habe ich ein paar Übungen zur Gewichts- und Schenkelhilfe gemacht. Sobald sie den Druck von meinem Bein nachgegeben hat und in die richtige Richtung lief, habe ich die in Ruhe gelassen und gelobt 🙈 Auch das stehen bleiben klappt immer besser und ans rückwärts richten tasten wir uns auch so langsam ran 👌🤩 Morgen gehen wir ausreiten, meine beste Freundin reitet Devil, Sophie Poco und ich Radja 😍 Ich freue mich sehr 🙏🌸 Habt noch ein tolles Wochenende meine Lieben 😍 Was habt ihr geplant?
  • Motivation 💪😱 _________________________________

    Da ist sie wieder. Die Motivation. Wie lange habe ich darauf gewartet, dass ich wieder mehr Spaß und mehr Ehrgeiz fürs Reiten entwickle 😍 Dass mir die kleine Zaubermaus dafür über den Weg laufen muss, damit hätte ich nicht gerechnet 🙈😂 Natürlich heißt das nicht, dass ich keine Lust mehr auf mein eigenes Pferd habe- aber diese neue Aufgabe gibt mir einfach einen „Kick“, ich bin total glücklich dieses tolle Pferd mit ausbilden zu dürfen und freue mich sehr, euch auf diesem Weg mitnehmen zu können 😍🙏🥰 So bin ich heute erst Radja geritten und danach Devil 💪 Was eine Umstellung, sonst reite ich ja nie so oft 🙄😂 Radja war heute super motiviert! Wir sind erst etwas außen rum auf dem Hufschlag geritten und danach habe ich ein paar Übungen zur Gewichts- und Schenkelhilfe gemacht. Sobald sie den Druck von meinem Bein nachgegeben hat und in die richtige Richtung lief, habe ich die in Ruhe gelassen und gelobt 🙈 Auch das stehen bleiben klappt immer besser und ans rückwärts richten tasten wir uns auch so langsam ran 👌🤩 Morgen gehen wir ausreiten, meine beste Freundin reitet Devil, Sophie Poco und ich Radja 😍 Ich freue mich sehr 🙏🌸 Habt noch ein tolles Wochenende meine Lieben 😍 Was habt ihr geplant?
  • 1,389 12 11 October, 2019
  • Hallo, heute möchte ich euch auf einen Trick aufmerksam machen. Wenn ihr euer Pferd in die Hankenbeugung bringt, also den Rücken zum deutlichen aufwölben veranlasst, dann beugt sich das Lumbosacralgelenk. Wenn das eintritt, dann wird die Kruppe eures Pferdes gespaltener, (es bekommt einen leichten bzw. stärkeren Herzchenhintern) also kann man definitiv behaupten mehr Herzchenhintern = Rücken ist aufgewölbt. Das ist für mich ein WIRKLICH über den Rücken gehendes Pferd. Das Becken steht vertikaler und die Hinterbeine bleiben unter dem Pferdekörper. Das funktioniert nur bei Lektionen, die auch Hankenbeugung erzeugen. Das wären Rückwärtsrichten, Seitwärtsbewegungen, Piaff, stark versammelter Schulschritt in allen Formen, Galopp auf der Stelle/Schulgalopp/Galopppirouette usw.  Deshalb finde ich es besonders wichtig, dass jedes Reitpferd mindestens 5x pro Reittraining seinen Rücken anhebt, also nicht nur außen herum joggen und auseinanderfallen. Dann kann ich sicher sein, dass es dem Rücken und den Beinen meines Pferdes gut bzw. besser geht, obwohl es als Lastentier genutzt/missbraucht wird. 🤣 Werbung #reitkunst#dressurpferd#horse#hengst#dressurtraining#dressur#classicaldressage#klassischereitkunst#dressagetraining#dressurreiten#pferdeausbildung#reiten#versammlung#galopp
  • Hallo, heute möchte ich euch auf einen Trick aufmerksam machen. Wenn ihr euer Pferd in die Hankenbeugung bringt, also den Rücken zum deutlichen aufwölben veranlasst, dann beugt sich das Lumbosacralgelenk. Wenn das eintritt, dann wird die Kruppe eures Pferdes gespaltener, (es bekommt einen leichten bzw. stärkeren Herzchenhintern) also kann man definitiv behaupten mehr Herzchenhintern = Rücken ist aufgewölbt. Das ist für mich ein WIRKLICH über den Rücken gehendes Pferd. Das Becken steht vertikaler und die Hinterbeine bleiben unter dem Pferdekörper. Das funktioniert nur bei Lektionen, die auch Hankenbeugung erzeugen. Das wären Rückwärtsrichten, Seitwärtsbewegungen, Piaff, stark versammelter Schulschritt in allen Formen, Galopp auf der Stelle/Schulgalopp/Galopppirouette usw. Deshalb finde ich es besonders wichtig, dass jedes Reitpferd mindestens 5x pro Reittraining seinen Rücken anhebt, also nicht nur außen herum joggen und auseinanderfallen. Dann kann ich sicher sein, dass es dem Rücken und den Beinen meines Pferdes gut bzw. besser geht, obwohl es als Lastentier genutzt/missbraucht wird. 🤣 Werbung #reitkunst #dressurpferd #horse #hengst #dressurtraining #dressur #classicaldressage #klassischereitkunst #dressagetraining #dressurreiten #pferdeausbildung #reiten #versammlung #galopp
  • 5,689 98 3 October, 2019
  • Eigentlich wollte ich heute reiten.
Bin ich dann aber spontan nicht, denn das Putzen hat sich unendlich ausgedehnt.
Ausgedehnt, weil ich an einer Stelle den Muskel ungewohnt starr fand - und anfing, ihn ein bisschen mit meinem Amateur-Know-how zu dehnen.
Keine Sorge, liebe Osteos & Co, ich mein damit das Laien-hafte Drosselrinne hoch, Schulterlinie entlang, etc.
Hat er sehr dankbar angenommen.
Anschließend hab ich Stück für Stück, in mehreren Bahnen, die Faszien am Hals gelockert - was dann in Summe ewig gedauert hat, weshalb ich ihm das Reiten geschenkt habe.
Ich bin aber absolut froh, das getan zu haben, denn er war so „dankbar“ dafür und es war mehr als deutlich zu sehen, dass es notwendig ist und gut tat.
In kleinen Rollen habe ich mich entlang getastet, wenn ich nicht weiter rollen konnte, habe ich die Haut einfach gehalten und gewartet, bin wieder zurück gerollt und wieder vor - so ging es Stückchen für Stückchen für Stückchen immer weiter, viele Stellen aber haben diese sanfte Millimeter-Arbeit gebraucht!
Es hat recht lange gedauert, bis ich in allen „Bahnen“ auf beiden Seiten des Halses locker entlang rollen konnte, oft musste ich warten und halten, wieder zurück und wieder vor, bis das Gewebe sich gelöst hat und die Faszien geschmeidig wurden.
Besonders Richtung Genick und Mähnenkamm war viel zu tun, es war aber wirklich ein Bild, das mir das Herz hat aufgehen lassen, wenn er mir den Hals entgegen gedrückt hat, damit ich weiter mache, nachdem er kurz weggedrückt hat, da es klemmte - „weiter, bitte weiter“.
Im Genick ist er bis auf Höhe meiner Knie runter, damit ich hin komme, dabei ist das Genick sonst eher eine meckrige Stelle, aber ja, ganz offensichtlich also deshalb!
Nach bestimmt 1,5 Stunden Rumrollen haben wir alles geschmeidig gehabt, die hat war warm und weich, das Pony tiefenentspannt und ruhig, das sehe ich selten beim Putzen.
Ich muss sagen, ich war schon „immer“ ein Freund der „Faszien-Arbeit“, das jedoch war heute wirklich verblüffend, ich hatte danach ein anderes Pferd, keine Empfindlichkeiten mehr im Hals, alles rund und entspannt, keinerlei Wegwollen an irgendeiner Stelle, auch das Genick total unempfindlich.
Krass.
Und beruhigend! ❤️
  • Eigentlich wollte ich heute reiten.
    Bin ich dann aber spontan nicht, denn das Putzen hat sich unendlich ausgedehnt.
    Ausgedehnt, weil ich an einer Stelle den Muskel ungewohnt starr fand - und anfing, ihn ein bisschen mit meinem Amateur-Know-how zu dehnen.
    Keine Sorge, liebe Osteos & Co, ich mein damit das Laien-hafte Drosselrinne hoch, Schulterlinie entlang, etc.
    Hat er sehr dankbar angenommen.
    Anschließend hab ich Stück für Stück, in mehreren Bahnen, die Faszien am Hals gelockert - was dann in Summe ewig gedauert hat, weshalb ich ihm das Reiten geschenkt habe.
    Ich bin aber absolut froh, das getan zu haben, denn er war so „dankbar“ dafür und es war mehr als deutlich zu sehen, dass es notwendig ist und gut tat.
    In kleinen Rollen habe ich mich entlang getastet, wenn ich nicht weiter rollen konnte, habe ich die Haut einfach gehalten und gewartet, bin wieder zurück gerollt und wieder vor - so ging es Stückchen für Stückchen für Stückchen immer weiter, viele Stellen aber haben diese sanfte Millimeter-Arbeit gebraucht!
    Es hat recht lange gedauert, bis ich in allen „Bahnen“ auf beiden Seiten des Halses locker entlang rollen konnte, oft musste ich warten und halten, wieder zurück und wieder vor, bis das Gewebe sich gelöst hat und die Faszien geschmeidig wurden.
    Besonders Richtung Genick und Mähnenkamm war viel zu tun, es war aber wirklich ein Bild, das mir das Herz hat aufgehen lassen, wenn er mir den Hals entgegen gedrückt hat, damit ich weiter mache, nachdem er kurz weggedrückt hat, da es klemmte - „weiter, bitte weiter“.
    Im Genick ist er bis auf Höhe meiner Knie runter, damit ich hin komme, dabei ist das Genick sonst eher eine meckrige Stelle, aber ja, ganz offensichtlich also deshalb!
    Nach bestimmt 1,5 Stunden Rumrollen haben wir alles geschmeidig gehabt, die hat war warm und weich, das Pony tiefenentspannt und ruhig, das sehe ich selten beim Putzen.
    Ich muss sagen, ich war schon „immer“ ein Freund der „Faszien-Arbeit“, das jedoch war heute wirklich verblüffend, ich hatte danach ein anderes Pferd, keine Empfindlichkeiten mehr im Hals, alles rund und entspannt, keinerlei Wegwollen an irgendeiner Stelle, auch das Genick total unempfindlich.
    Krass.
    Und beruhigend! ❤️
  • 1,483 43 29 September, 2019

Latest Instagram Posts

  • Projekt aus #Leidenschaft
Die 25 Trainingskarten habe ich mit Trainern zusammen erarbeitet. Die #Idee dazu ist beim täglichen Training entstanden. Entstehen sollte ein System, das einen direkt vor Ort bei den Pferden unterstützen kann. Durch den Aufbau der Karten unterstützen  sie jeden Reiter bei der #Pferdeausbildung und Gymnastizierung. Durch die Übungsverweise auf der Rückseite wird das ganze #Konzept der Karten sehr effektiv. Die Skizze und die Icons auf der Vorderseite ermöglichen es dem #Reiter auf den ersten Blick die Übung zu erfassen. Dadurch können die Karten auch eine schnelle Inspiration vor dem Training sein und unterscheiden sich deutlich von Büchern. Die Karten sind natürlich Wasserfest und können im Stall gelagert werden.
Ein Projekt, das mir unheimlich viel Freude bereitet hat. Das Zeichnen der Übungen, die Zusammenarbeit mit Trainern das ausprobieren auf dem eigenen Pferd. 
#Produktdesign #trainingskarten #25Trainingskarten #pferdetraining #neuheit #pferde #pferdeliebe #pferdeleben #passion #Abwechslung
  • Projekt aus #Leidenschaft
    Die 25 Trainingskarten habe ich mit Trainern zusammen erarbeitet. Die #Idee dazu ist beim täglichen Training entstanden. Entstehen sollte ein System, das einen direkt vor Ort bei den Pferden unterstützen kann. Durch den Aufbau der Karten unterstützen sie jeden Reiter bei der #Pferdeausbildung und Gymnastizierung. Durch die Übungsverweise auf der Rückseite wird das ganze #Konzept der Karten sehr effektiv. Die Skizze und die Icons auf der Vorderseite ermöglichen es dem #Reiter auf den ersten Blick die Übung zu erfassen. Dadurch können die Karten auch eine schnelle Inspiration vor dem Training sein und unterscheiden sich deutlich von Büchern. Die Karten sind natürlich Wasserfest und können im Stall gelagert werden.
    Ein Projekt, das mir unheimlich viel Freude bereitet hat. Das Zeichnen der Übungen, die Zusammenarbeit mit Trainern das ausprobieren auf dem eigenen Pferd.
    #Produktdesign #trainingskarten #25Trainingskarten #pferdetraining #neuheit #pferde #pferdeliebe #pferdeleben #passion #Abwechslung
  • 7 0 4 hours ago
  • “Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.” - Curt Goetz.
  • “Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.” - Curt Goetz.
  • 225 2 4 hours ago
  • Eigentlich wollte ich heute Freiarbeit machen... Tja, Herr Araber war der Meinung, dass er heute Mal zur Abwechslung seinen Rassenklischees gerecht werden könnte. 😂🙈
Schon als ich ihn auf der Koppel gerufen habe, ist er gleich zu mir geflitzt und als wir dann Richtung Stall gejoggt sind, ist er buckelnd und ausschlagend losgebrettert, nur um dann kurz vor dem Stall anzuhalten nach dem Motto "jetzt zieh mir das Halfter an, damit wir endlich raus können". 💁🏼‍♀️ In der Halle war er dann auch übermotiviert. Nach ein paar Runden, in denen er konzentriert mitgemacht hat, ging dann die Post ab. 😂 Wir haben schon länger einen Pfiff etabliert, mit dem ich ihn aus eigentlich jeder Gangart zu mir holen kann. Auch wenn das heute immer aussah wie ein Flummi, der auf mich zu rennt, irgendwo musste die Energie hin. Eigentlich wollte ich euch das filmen, aber ich musste zu genau in meinen Anweisungen sein, dass er sich nicht irgendwas tut, der kleine Schussel. Aber ich kann das bestimmt irgendwann Mal nachreichen.

Sind eure zurzeit auch so gut drauf? Winter is coming😁

#arabianhorse #arabian #vollblutaraber #araber #pferdeausbildung #jungpferd #jungpferdeausbildung #naturalhorsemanship #horses_of_instagram #equinelove #pferdeliebe #pferdemädchen #actuallygray #horsesofinstagram #offenstall #pferdetraining #arabischesvollblut #soulhorse

Bild von @juliamoll_photography
  • Eigentlich wollte ich heute Freiarbeit machen... Tja, Herr Araber war der Meinung, dass er heute Mal zur Abwechslung seinen Rassenklischees gerecht werden könnte. 😂🙈
    Schon als ich ihn auf der Koppel gerufen habe, ist er gleich zu mir geflitzt und als wir dann Richtung Stall gejoggt sind, ist er buckelnd und ausschlagend losgebrettert, nur um dann kurz vor dem Stall anzuhalten nach dem Motto "jetzt zieh mir das Halfter an, damit wir endlich raus können". 💁🏼‍♀️ In der Halle war er dann auch übermotiviert. Nach ein paar Runden, in denen er konzentriert mitgemacht hat, ging dann die Post ab. 😂 Wir haben schon länger einen Pfiff etabliert, mit dem ich ihn aus eigentlich jeder Gangart zu mir holen kann. Auch wenn das heute immer aussah wie ein Flummi, der auf mich zu rennt, irgendwo musste die Energie hin. Eigentlich wollte ich euch das filmen, aber ich musste zu genau in meinen Anweisungen sein, dass er sich nicht irgendwas tut, der kleine Schussel. Aber ich kann das bestimmt irgendwann Mal nachreichen.

    Sind eure zurzeit auch so gut drauf? Winter is coming😁

    #arabianhorse #arabian #vollblutaraber #araber #pferdeausbildung #jungpferd #jungpferdeausbildung #naturalhorsemanship #horses_of_instagram #equinelove #pferdeliebe #pferdemädchen #actuallygray #horsesofinstagram #offenstall #pferdetraining #arabischesvollblut #soulhorse

    Bild von @juliamoll_photography
  • 32 6 4 hours ago
  • 30.05.2019: Hier ein Bild mit meiner ehemaligen RB Colja. Durch ihn sind wir auf den Rosensteinhof gekommen. 
Ich habe ihn gemacht, bis ich Gato gefunden hatte. Er ist ein Tinker. Seid April kümmere ich mich wieder 3x die Woche um ihn, da er ziemlich ängstlich und respektlos wurde/ist. Seine Besitzerin ist leider auch sehr ängstlich, was sich nicht gerade positiv auf sein Verhalten auswirkt. Da ich Colja ja gut kenne und mit ihm, als er meine RB war, auch raus gegangen bin, habe ich seiner Besitzerin angeboten, wieder mit ihm zu arbeiten. Es war nämlich auch schon soweit, dass sie ihn verkaufen wollte. Sie hatte aber keinen geeigneten Platz gefunden. 
An dem Tag haben wir einen schönen Spaziergang gemacht. Gato ist immer mit dabei und gibt Colja zusätzlich Sicherheit. Natürlich schaut Colja viel, aber er ist immer handelbar. Er kennt ja auch nichts außer den Stall, da seine Besitzerin nie mit ihm draußen war. Auch ich versuche ihm Sicherheit zu geben und lasse ihn alles anschauen. Gleichzeitig muss man ihm aber auch seine Grenzen setzten, da er einen sonst gerne über den Haufen rennt.

#pre #purarazaespañola #schönstespferdderwelt #aktivstall #rosensteinhof #pferdegerecht #artgerecht #offenstall #pferdetagebuch #tinker #verlasspferd #spaziergang #pferdetraining #angst #angstpferd #problempferd #pferdeausbildung #schrecktraining
  • 30.05.2019: Hier ein Bild mit meiner ehemaligen RB Colja. Durch ihn sind wir auf den Rosensteinhof gekommen.
    Ich habe ihn gemacht, bis ich Gato gefunden hatte. Er ist ein Tinker. Seid April kümmere ich mich wieder 3x die Woche um ihn, da er ziemlich ängstlich und respektlos wurde/ist. Seine Besitzerin ist leider auch sehr ängstlich, was sich nicht gerade positiv auf sein Verhalten auswirkt. Da ich Colja ja gut kenne und mit ihm, als er meine RB war, auch raus gegangen bin, habe ich seiner Besitzerin angeboten, wieder mit ihm zu arbeiten. Es war nämlich auch schon soweit, dass sie ihn verkaufen wollte. Sie hatte aber keinen geeigneten Platz gefunden.
    An dem Tag haben wir einen schönen Spaziergang gemacht. Gato ist immer mit dabei und gibt Colja zusätzlich Sicherheit. Natürlich schaut Colja viel, aber er ist immer handelbar. Er kennt ja auch nichts außer den Stall, da seine Besitzerin nie mit ihm draußen war. Auch ich versuche ihm Sicherheit zu geben und lasse ihn alles anschauen. Gleichzeitig muss man ihm aber auch seine Grenzen setzten, da er einen sonst gerne über den Haufen rennt.

    #pre #purarazaespañola #schönstespferdderwelt #aktivstall #rosensteinhof #pferdegerecht #artgerecht #offenstall #pferdetagebuch #tinker #verlasspferd #spaziergang #pferdetraining #angst #angstpferd #problempferd #pferdeausbildung #schrecktraining
  • 10 2 5 hours ago
  • Ein eigener Stall- und nun? 
Ich muss zugeben, dass ich die Sache mit dem eigenen Stall und zusätzlich meine ersten "eigenen" Pferde in einiger Hinsicht sicher ein wenig unterschätzt habe. Dinge, um die man sich vorher im Beritt oder als Reitbeteiligung nie kümmern musste, bedenkt man vorher eben doch manchmal nicht. Die einfachen Dinge, wie: "Mein Pferd braucht eine Versicherung" meine ich dabei gar nicht zwingend, aber kla war vorher nie relevant: welche Versicherung ist für mein Pferd die richtige, welche Leistungen muss sie beinhalten? 
Aber auch Sachen wie: Was mache ich mit dem Pferdemist? Wo hole ich mein Stroh und Heu und wie kommt es überhaupt in den Stall? Wie versorge ich meine Pferde möglichst lang und optimal mit Heu, ohne direkt eine große Heuraufe zu bauen? Wie oft sollte ich eigentlich meine Koppel umbauen? Und das wichtigste: Was mache ich, wenn ich mal spontan krank bin? Wer versorgt meine Pferde dann? 
Für letzteres habe ich zum Glück eine prima Pflegebeteiligung, die vor einigen Jahren meine alte Reitbeteiligung übernommen hatte. Mir fällt es schwer, jemand "fremden" am Pferd zu vertrauen, zumal dort ja niemand weiter mal drauf schauen oder helfen kann wenn etwas ist. Bei ihr weiß ich aber mit Sicherheit dass alles klappt, sie immer gefühlvoll mit den Pferden umgeht und auch zuverlässig die Stallarbeiten erledigt. 
Kennt ihr solche Unsicherheiten auch? Vielleicht nicht mal unbedingt auf den eigenen Stall, sondern auch "nur" auf das erste eigene Pferd bezogen? Welche Fragen kamen da bei euch auf? .
.
.
.
.
#horse  #paard #pferd #horseriding #younghorse #pony #jungpferd #dressageriding #dressagehorse #dressage #equestrian #equestrianism #horsesofinstagram #instahorse #deutschlandspferde #proPferd #legerete #classicaldressage #pferdegerecht #eskadron #pferdeblogger #kep #groundwork #reiten #bodenarbeit #fairesreiten #instarider #pferdemädchen #pferdeausbildung
  • Ein eigener Stall- und nun?
    Ich muss zugeben, dass ich die Sache mit dem eigenen Stall und zusätzlich meine ersten "eigenen" Pferde in einiger Hinsicht sicher ein wenig unterschätzt habe. Dinge, um die man sich vorher im Beritt oder als Reitbeteiligung nie kümmern musste, bedenkt man vorher eben doch manchmal nicht. Die einfachen Dinge, wie: "Mein Pferd braucht eine Versicherung" meine ich dabei gar nicht zwingend, aber kla war vorher nie relevant: welche Versicherung ist für mein Pferd die richtige, welche Leistungen muss sie beinhalten?
    Aber auch Sachen wie: Was mache ich mit dem Pferdemist? Wo hole ich mein Stroh und Heu und wie kommt es überhaupt in den Stall? Wie versorge ich meine Pferde möglichst lang und optimal mit Heu, ohne direkt eine große Heuraufe zu bauen? Wie oft sollte ich eigentlich meine Koppel umbauen? Und das wichtigste: Was mache ich, wenn ich mal spontan krank bin? Wer versorgt meine Pferde dann?
    Für letzteres habe ich zum Glück eine prima Pflegebeteiligung, die vor einigen Jahren meine alte Reitbeteiligung übernommen hatte. Mir fällt es schwer, jemand "fremden" am Pferd zu vertrauen, zumal dort ja niemand weiter mal drauf schauen oder helfen kann wenn etwas ist. Bei ihr weiß ich aber mit Sicherheit dass alles klappt, sie immer gefühlvoll mit den Pferden umgeht und auch zuverlässig die Stallarbeiten erledigt.
    Kennt ihr solche Unsicherheiten auch? Vielleicht nicht mal unbedingt auf den eigenen Stall, sondern auch "nur" auf das erste eigene Pferd bezogen? Welche Fragen kamen da bei euch auf? .
    .
    .
    .
    .
    #horse   #paard #pferd #horseriding #younghorse #pony #jungpferd #dressageriding #dressagehorse #dressage #equestrian #equestrianism #horsesofinstagram #instahorse #deutschlandspferde #proPferd #legerete #classicaldressage #pferdegerecht #eskadron #pferdeblogger #kep #groundwork #reiten #bodenarbeit #fairesreiten #instarider #pferdemädchen #pferdeausbildung
  • 43 5 11 hours ago
  • 🙄
Ich hab euch vorhin in der Story ein bisschen unsere aktuellen Sattel-Problematik erläutert, das gute Stück passt seit einer Weile nicht mehr 100%.
Das ist auch total okay, ich hab ihn vor über einem Jahr neu gekauft und er ist seither nicht angepasst worden, da darf das durchaus fällig sein.
Ein wenig blöd dennoch, da mit Anpassungen bei diesen woll-losen Sätteln meines Wissens nach quasi immer ein neues Gießen der Schaum-Kissen einhergeht, aber mit dem tollen Training des letzten Jahres verbuche ich das als Kompliment und freue mich einfach, dass die Kammer mittlerweile wohl zu eng ist und/oder die Kissen mehr Spiel bieten werden müssen.
Dank der super schnellen Hilfe von @selleria_equipe_official kommt in 10 Tagen schon die Sattlerin und schaut sich den Sattel an, denn seit knapp 2 Wochen ist es kaum noch tragbar und nur das Correction Pad macht ein Reiten noch irgendwie möglich, der Sattel rutscht extrem nach hinten, drückt auf den Trapezius und rutscht teilweise sogar hinter die 18. Rippe.
Okay, Domingo ist mit seinem absoluten Keil-Torso auch wirklich prädestiniert für diese Dinge, das muss aber dennoch absolut verhindert werden!
Leider hilft auch mein Spezial-Gurt für diese Zwecke nicht mehr, denn Domingo braucht auch im “Normalfall” einen Gurt, der den Sattel vorne hält - aber aktuell gibt auch mein Mattes Athletico auf und kann nichts mehr an Ort und Stelle halten.
Klar, grundlegendes Problem ist und bleibt der Sattel, aber dass der “spezielle” Gurt doch so sehr versagt, dass der Sattel derart rutschen kann, ärgert mich etwas...
Ich bin aktuell eh etwas unglücklich mit unserer Gurt-Situation, so ganz happy macht mich das gute Stück nicht...
Ich hab dank @pottpony ja auch den Fairfax im Auge...
Hmmm, @tierphysio.shop - ich brauch bald mal eine kleine Beratung, bitte, zu Gurt & Trense, gegebenenfalls ist da Spiel für Verbesserung, denn beides stimmt mich nicht zufrieden momentan... 🤔
  • 🙄
    Ich hab euch vorhin in der Story ein bisschen unsere aktuellen Sattel-Problematik erläutert, das gute Stück passt seit einer Weile nicht mehr 100%.
    Das ist auch total okay, ich hab ihn vor über einem Jahr neu gekauft und er ist seither nicht angepasst worden, da darf das durchaus fällig sein.
    Ein wenig blöd dennoch, da mit Anpassungen bei diesen woll-losen Sätteln meines Wissens nach quasi immer ein neues Gießen der Schaum-Kissen einhergeht, aber mit dem tollen Training des letzten Jahres verbuche ich das als Kompliment und freue mich einfach, dass die Kammer mittlerweile wohl zu eng ist und/oder die Kissen mehr Spiel bieten werden müssen.
    Dank der super schnellen Hilfe von @selleria_equipe_official kommt in 10 Tagen schon die Sattlerin und schaut sich den Sattel an, denn seit knapp 2 Wochen ist es kaum noch tragbar und nur das Correction Pad macht ein Reiten noch irgendwie möglich, der Sattel rutscht extrem nach hinten, drückt auf den Trapezius und rutscht teilweise sogar hinter die 18. Rippe.
    Okay, Domingo ist mit seinem absoluten Keil-Torso auch wirklich prädestiniert für diese Dinge, das muss aber dennoch absolut verhindert werden!
    Leider hilft auch mein Spezial-Gurt für diese Zwecke nicht mehr, denn Domingo braucht auch im “Normalfall” einen Gurt, der den Sattel vorne hält - aber aktuell gibt auch mein Mattes Athletico auf und kann nichts mehr an Ort und Stelle halten.
    Klar, grundlegendes Problem ist und bleibt der Sattel, aber dass der “spezielle” Gurt doch so sehr versagt, dass der Sattel derart rutschen kann, ärgert mich etwas...
    Ich bin aktuell eh etwas unglücklich mit unserer Gurt-Situation, so ganz happy macht mich das gute Stück nicht...
    Ich hab dank @pottpony ja auch den Fairfax im Auge...
    Hmmm, @tierphysio.shop - ich brauch bald mal eine kleine Beratung, bitte, zu Gurt & Trense, gegebenenfalls ist da Spiel für Verbesserung, denn beides stimmt mich nicht zufrieden momentan... 🤔
  • 632 18 15 hours ago
  • Was bedeutet "Horsemanship" für mich? 
Horsemanship bedeutet für mich, dass die Bedürfnisse und das Wohlergehen des Pferdes an erster Stelle stehen - auch wenn dies Umständlichkeiten und Unbequemlichkeiten bedeutet. Dies umfasst für mich hauptsächlich artgerechte Haltung, Kontakt zu Pferdefreunden, vernünftige Fütterung, die richtige Pflege und medizinische Versorgung sowie das angemessene Training des Tieres. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Im Training bedeutet es insbesondere, dass sich ein Horseman (Horsewoman) auf jedes Pferd individuell einlässt, die Persönlichkeit des Tieres schätzt und die Art der Ausbildung dem Wesen des Tieres anpasst. Meiner Meinung nach gehört zur Befriedigung der Bedürfnisse des Pferdes aber auch, dass der Horseman die Führung übernimmt. Dies gibt dem Pferd Sicherheit und ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. In der Wildbahn würde sich das Pferd einer Leitstute unterordnen. Ist kein adäquates Leittier (Mensch oder Pferd) vorhanden, übernimmt das Pferd selbst die Führung, um für Sicherheit zu sorgen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Was bedeutet Horsemanship für Euch? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#horsemanship #horseman #pferde #pferd #pferdeausbildung #pferdehaltung #horsesofinstagram
#instahorse
#pferdeliebe #instapferd #pferdeaufinstagram #pferdetraining #vertrauen ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  • Was bedeutet "Horsemanship" für mich?
    Horsemanship bedeutet für mich, dass die Bedürfnisse und das Wohlergehen des Pferdes an erster Stelle stehen - auch wenn dies Umständlichkeiten und Unbequemlichkeiten bedeutet. Dies umfasst für mich hauptsächlich artgerechte Haltung, Kontakt zu Pferdefreunden, vernünftige Fütterung, die richtige Pflege und medizinische Versorgung sowie das angemessene Training des Tieres. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Im Training bedeutet es insbesondere, dass sich ein Horseman (Horsewoman) auf jedes Pferd individuell einlässt, die Persönlichkeit des Tieres schätzt und die Art der Ausbildung dem Wesen des Tieres anpasst. Meiner Meinung nach gehört zur Befriedigung der Bedürfnisse des Pferdes aber auch, dass der Horseman die Führung übernimmt. Dies gibt dem Pferd Sicherheit und ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. In der Wildbahn würde sich das Pferd einer Leitstute unterordnen. Ist kein adäquates Leittier (Mensch oder Pferd) vorhanden, übernimmt das Pferd selbst die Führung, um für Sicherheit zu sorgen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Was bedeutet Horsemanship für Euch? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    #horsemanship #horseman #pferde #pferd #pferdeausbildung #pferdehaltung #horsesofinstagram
    #instahorse
    #pferdeliebe #instapferd #pferdeaufinstagram #pferdetraining #vertrauen ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
  • 10 0 16 hours ago
  • #Turnierbericht und #lambiupdate : am Samstag ging es mit Bolle wieder aufs Turnier. Nachdem er im letzten Outdoor-Turnier etwas ins Rutschen kam und dadurch der Zug nach vorne verloren ging, wollte ich noch eine schöne Runde in diesem Jahr mit ihm drehen. Wir wissen auch noch gar nicht, wie und ob er nächstes Jahr noch auf Turnieren eingesetzt wird. Er hat natürlich große Lust und man merkt ihm die Freude auf Turnier wirklich an. Aber nächstes Jahr ist er 20! Er braucht immer so seine Minuten Schritt und Trab bis er sich richtig eingelaufen hat und naja, man merkt: er wird älter. Der Winter wird zeigen, was so geht und im Sommer, wenn die Gelenke sowieso etwas wärmer sind, wird sich zeigen, was wir machen. Aber zum Turnier. Genannt hatte ich ein A** zwei Phasen und ein L. Mehr braucht er in seinem Alter auch nicht gehen, denke ich, aber er nicht 😅🙈 im zwei Phasen war der letzte Sprung der ersten Phase an der Bande, danach ging es rechts eng zur 8. naja, meine Gedanken waren schon bei der 8 und so kam es leider an der 7 zu einem Fehler. Naja, wer nicht wagt und so... damit wären wir aber dennoch 1. Reserve. Im L kamen wir sehr gut zu den ersten Sprüngen und auch zur Kombi schön im Fluss. Aber, L scheint zu niedrig für den kleinen Mann zu sein 😂 er hat dort ein paar Sätze gemacht, das ist der Wahnsinn. Das hat mich doch etwas aus dem Konzept gebracht und zur Distanz nach der Kombi hätte ich mich entscheiden müssen: auf groß oder eng reiten. Naja die Entscheidung kam nicht und so standen wir vor dem Oxer. Ich kann es ihm nicht verübeln. Wäre er noch abgesprungen, wären wir vermutlich im Sprung gelandet. Also #schlauespferdchen  der Ritt ging dann recht flüssig weiter, aber auch hier war der letzte Sprung in meinem Kopf schon gar nicht mehr da und eine Stange fiel. 🙄 dennoch bin ich zufrieden und Bolle hat gezeigt was er kann. Hat tolle Sprünge gemacht und mir auch einmal den Hintern gerettet. 😅 und nun zu lambi 🙄 Madam hat sich am Samstag das Eisen abgetreten. Gott sei dank sehr sauber, sodass kein Huf abgebrochen ist! Aber so kann sie noch nicht umherlaufen. Also ab in den Stall der Tierärztin, wo die schon vor kurzem 2 Wochen verbracht hatte. Kommentare:..
  • #Turnierbericht und #lambiupdate : am Samstag ging es mit Bolle wieder aufs Turnier. Nachdem er im letzten Outdoor-Turnier etwas ins Rutschen kam und dadurch der Zug nach vorne verloren ging, wollte ich noch eine schöne Runde in diesem Jahr mit ihm drehen. Wir wissen auch noch gar nicht, wie und ob er nächstes Jahr noch auf Turnieren eingesetzt wird. Er hat natürlich große Lust und man merkt ihm die Freude auf Turnier wirklich an. Aber nächstes Jahr ist er 20! Er braucht immer so seine Minuten Schritt und Trab bis er sich richtig eingelaufen hat und naja, man merkt: er wird älter. Der Winter wird zeigen, was so geht und im Sommer, wenn die Gelenke sowieso etwas wärmer sind, wird sich zeigen, was wir machen. Aber zum Turnier. Genannt hatte ich ein A** zwei Phasen und ein L. Mehr braucht er in seinem Alter auch nicht gehen, denke ich, aber er nicht 😅🙈 im zwei Phasen war der letzte Sprung der ersten Phase an der Bande, danach ging es rechts eng zur 8. naja, meine Gedanken waren schon bei der 8 und so kam es leider an der 7 zu einem Fehler. Naja, wer nicht wagt und so... damit wären wir aber dennoch 1. Reserve. Im L kamen wir sehr gut zu den ersten Sprüngen und auch zur Kombi schön im Fluss. Aber, L scheint zu niedrig für den kleinen Mann zu sein 😂 er hat dort ein paar Sätze gemacht, das ist der Wahnsinn. Das hat mich doch etwas aus dem Konzept gebracht und zur Distanz nach der Kombi hätte ich mich entscheiden müssen: auf groß oder eng reiten. Naja die Entscheidung kam nicht und so standen wir vor dem Oxer. Ich kann es ihm nicht verübeln. Wäre er noch abgesprungen, wären wir vermutlich im Sprung gelandet. Also #schlauespferdchen der Ritt ging dann recht flüssig weiter, aber auch hier war der letzte Sprung in meinem Kopf schon gar nicht mehr da und eine Stange fiel. 🙄 dennoch bin ich zufrieden und Bolle hat gezeigt was er kann. Hat tolle Sprünge gemacht und mir auch einmal den Hintern gerettet. 😅 und nun zu lambi 🙄 Madam hat sich am Samstag das Eisen abgetreten. Gott sei dank sehr sauber, sodass kein Huf abgebrochen ist! Aber so kann sie noch nicht umherlaufen. Also ab in den Stall der Tierärztin, wo die schon vor kurzem 2 Wochen verbracht hatte. Kommentare:..
  • 56 15 17 hours ago
  • Ich glaube meine Freude steht mir ins Gesicht geschrieben. 🥰 Nino hat sich am Wochenende wieder selbst übertroffen. 
Samstag und Sonntag ging es mal wieder spazieren. Am Samstag nur ein Grundstück weiter und immer in Sichtweite unseres Hofes. Er war gewohnt kuckig aber das darf er ja sein. Auch hat er sich vor vielen Kleinigkeiten erschreckt.
Am Sonntag war das erklärte Ziel es wieder ein Grundstück weiter zu schaffen. Spontan ging es aber ein Stück weiter. Bis zur ersten kleinen Kreuzung bei uns im Ort haben wir uns getraut. Er war so lieb. Es war der erste etwas längere Spaziergang bei dem unser Hof nicht mehr in direkter Sichtweite war. Und auch bei vorbeifahrenden Autos, klingelnden Fahrrädern die von hinten ankamen oder Kindern auf ihren Spielzeugtraktoren blieb er super brav. So souverän wie er war, so kenne ich ihn garnicht. Ich könnte platzen vor Stolz. 🤭
  • Ich glaube meine Freude steht mir ins Gesicht geschrieben. 🥰 Nino hat sich am Wochenende wieder selbst übertroffen.
    Samstag und Sonntag ging es mal wieder spazieren. Am Samstag nur ein Grundstück weiter und immer in Sichtweite unseres Hofes. Er war gewohnt kuckig aber das darf er ja sein. Auch hat er sich vor vielen Kleinigkeiten erschreckt.
    Am Sonntag war das erklärte Ziel es wieder ein Grundstück weiter zu schaffen. Spontan ging es aber ein Stück weiter. Bis zur ersten kleinen Kreuzung bei uns im Ort haben wir uns getraut. Er war so lieb. Es war der erste etwas längere Spaziergang bei dem unser Hof nicht mehr in direkter Sichtweite war. Und auch bei vorbeifahrenden Autos, klingelnden Fahrrädern die von hinten ankamen oder Kindern auf ihren Spielzeugtraktoren blieb er super brav. So souverän wie er war, so kenne ich ihn garnicht. Ich könnte platzen vor Stolz. 🤭
  • 128 4 17 hours ago
  • T H I S  H O R S E  M A K E S  M E  S O  H A P P Y

Swipe for Video✌️ Heute war Versicherung. Ich sag jetzt nicht auf wie viel ich die beiden (bzw 3, Samantha ist ja tragend) versichern lassen hab. Aber ich hätte nicht gedacht, dass sie Skyline so hoch setzen würden. Und irgendwie bin ich stolz drauf🙈 Es wurde zwar gesagt, dass sie so keinen Gang hat, womit sie auch recht haben, aber sonst ist sie wirklich eine schöne. Die Grundgangarten lassen sich ja verbessern. Und genau aus diesem Grund werden wir Skyline mal mit in die Halle nehmen und frei laufen lassen. Und ich werde regelmässig Stangenarbeit machen, damit sie die Beine bisschen mehr hebt. Sie könnte traben, aber nur wenn sie will😂😅 Und das ist eben das Problem. Eh ja mal schauen. Ich währe aber ein wenig enttäuscht, wenn sie den Gang, denn sie hätte, am Feldtest nicht zeigen würde. 
Morgen kommt die Käuferin von Blue sie mal anschauen und Kaufvertrag abschliessen ect. Ich bin total gespannt und bisschen aufgeregt🤭 
Also good night 
#freiberger #franchesmontagnes #fribi #friby #stute #brauner #pferd #horse #horseofinstagram #jungpferd #jungstute #youngster #nachwuchspferd #ausbildung #pferdeausbildung #jugpferdeausbildung #kutsche #fahrgeschirr #bündnergeschirr  #irgendwieanders #wincentweiss #swipeforvideo
  • T H I S H O R S E M A K E S M E S O H A P P Y

    Swipe for Video✌️ Heute war Versicherung. Ich sag jetzt nicht auf wie viel ich die beiden (bzw 3, Samantha ist ja tragend) versichern lassen hab. Aber ich hätte nicht gedacht, dass sie Skyline so hoch setzen würden. Und irgendwie bin ich stolz drauf🙈 Es wurde zwar gesagt, dass sie so keinen Gang hat, womit sie auch recht haben, aber sonst ist sie wirklich eine schöne. Die Grundgangarten lassen sich ja verbessern. Und genau aus diesem Grund werden wir Skyline mal mit in die Halle nehmen und frei laufen lassen. Und ich werde regelmässig Stangenarbeit machen, damit sie die Beine bisschen mehr hebt. Sie könnte traben, aber nur wenn sie will😂😅 Und das ist eben das Problem. Eh ja mal schauen. Ich währe aber ein wenig enttäuscht, wenn sie den Gang, denn sie hätte, am Feldtest nicht zeigen würde.
    Morgen kommt die Käuferin von Blue sie mal anschauen und Kaufvertrag abschliessen ect. Ich bin total gespannt und bisschen aufgeregt🤭
    Also good night
    #freiberger #franchesmontagnes #fribi #friby #stute #brauner #pferd #horse #horseofinstagram #jungpferd #jungstute #youngster #nachwuchspferd #ausbildung #pferdeausbildung #jugpferdeausbildung #kutsche #fahrgeschirr #bündnergeschirr #irgendwieanders #wincentweiss #swipeforvideo
  • 66 0 21 October, 2019
  • Ach ich bin noch so happy über die Kleine. Heute früh kam sie auch gleich an als sie mich sah. Ich glaube wir sind auch wieder ein Stück zusammengewachsen und auch unser gegenseitiges Vertrauen hat sich gestärkt. Wir kuschelten einen Moment und genossen es beide. 
Die nächsten Tage bekommt sie erstmal frei um sich zu erholen und alles zu verarbeiten.
Mit Kaspa habe ich heute weiter an unserer Kommunikation gearbeitet: Schicken, ranholen, rückwärts, wenden auf Entfernung und das mit möglichst feinen Hilfen. Das ganze wiederholten wir dann auf der Brücke. Kaspa gab sich echt Mühe und stürzte beim Wenden auch nur 1x ab 😅 So langsam weiß er das er sich klein machen muss. Am Anfang setzte ich jeden Huf einzeln und wenn er sich konzentrierte, klappte es auch. Heute versuchte ich ihm immer weniger zu helfen und ihn mehr selbstständig machen zu lassen. Das klappte auch. Wir haben noch viel zu üben und unser Ziel ist ein Extrem Trail Kurs 💪 Und vielleicht können wir irgendwann an den Meisterschaften im Extrem Trail teilnehmen? Vorstellen kann ich es mir bei Kaspa gut. Klar, Hängerfahren muss vorher klappen, aber ansonsten glaube ich, ist das mehr Kaspa seine Welt als das "normale" Turnierreiten.
Habt ihr auch solche Gedankenspiele bzw Ziele mit euren Pferden? Erzählt uns doch gerne davon 😊
#pferdetraining #pferdeausbildung #pferdeliebe #turniere #jungpferd #jungpferdeausbildung #gelände #naturtrail #extremtrail #painthorse #arabianhorse
  • Ach ich bin noch so happy über die Kleine. Heute früh kam sie auch gleich an als sie mich sah. Ich glaube wir sind auch wieder ein Stück zusammengewachsen und auch unser gegenseitiges Vertrauen hat sich gestärkt. Wir kuschelten einen Moment und genossen es beide.
    Die nächsten Tage bekommt sie erstmal frei um sich zu erholen und alles zu verarbeiten.
    Mit Kaspa habe ich heute weiter an unserer Kommunikation gearbeitet: Schicken, ranholen, rückwärts, wenden auf Entfernung und das mit möglichst feinen Hilfen. Das ganze wiederholten wir dann auf der Brücke. Kaspa gab sich echt Mühe und stürzte beim Wenden auch nur 1x ab 😅 So langsam weiß er das er sich klein machen muss. Am Anfang setzte ich jeden Huf einzeln und wenn er sich konzentrierte, klappte es auch. Heute versuchte ich ihm immer weniger zu helfen und ihn mehr selbstständig machen zu lassen. Das klappte auch. Wir haben noch viel zu üben und unser Ziel ist ein Extrem Trail Kurs 💪 Und vielleicht können wir irgendwann an den Meisterschaften im Extrem Trail teilnehmen? Vorstellen kann ich es mir bei Kaspa gut. Klar, Hängerfahren muss vorher klappen, aber ansonsten glaube ich, ist das mehr Kaspa seine Welt als das "normale" Turnierreiten.
    Habt ihr auch solche Gedankenspiele bzw Ziele mit euren Pferden? Erzählt uns doch gerne davon 😊
    #pferdetraining #pferdeausbildung #pferdeliebe #turniere #jungpferd #jungpferdeausbildung #gelände #naturtrail #extremtrail #painthorse #arabianhorse
  • 68 1 21 October, 2019
  • Fohlenschule 😊🐴🍪 In der Fohlenausbildung gehen die Meinungen weit auseinander.

Von Überforderung und "lasst sie ihre Kindheit genießen" ist die Rede. Manch einer schwört darauf, sie bis zum Einreiten nicht an zu rühren und als halbe Wildpferde im Herdenverband aufwachsen zu lassen.

Ich persönlichen bin der Meinung, dass wir hier nicht auf Island leben und nicht die Möglichkeit haben eine Herde von 100 Pferden freilaufend zum nächsten Dorf zu treiben.
Unsere Jungpferde werden auf einen Hänger steigen müssen. Sie werden sich impfen lassen und sich die Hufe bearbeiten lassen müssen.

Und vom Standpunkt der Lern- und Hirnforschung aus betrachtet ist all das eben nur stressfrei und für die Pferde angenehm zu bewältigen, wenn sie gründlich und kleinschrittig darauf vorbereiten wurden.
Deshalb trainiere ich meine Fohlen und bereite sie gründlich auf ihr zukünftiges Leben bei ihren neuen Besitzern vor.

Wichtig ist es, jedes Fohlen individuell zu betrachten und sie das Tempo bestimmen zu lassen.
Mit beiden Jährlingen war ich heute spazieren.
Lukka (Erdfarbfalbe) war heute das erste mal an der Hauptstraße. 🙌 Sie ist eine richtig coole Socke!
Mia kam unsicherer zur Welt und so hat sie heute erst ihren ersten Spaziergang gemeistert. Und trotzdem bin ich genauso stolz auf sie! Hätte ich ihr diese Zeit nicht gegeben, hätte der Stress, den die Trennung zur Herde und zur vertrauten Umgebung ausgelöst hätten, ihr Lernen komplett blockiert. Sie hätte schlechte Erfahrungen gemacht und nicht das Vertrauen zum Menschen aufbauen können, das sie jetzt entwickelt hat.
Sie braucht etwas länger, ja. Aber durch gutes Training, das dies erkennt und berücksichtigt, wird sie einmal ein genauso wundervolles Geländepferd werden wie Lukka. ❤ Ihre großen Fortschritte in letzter Zeit zeigen mir, dass wir das Richtige tun.

#fohlenausbildung#erdfarbfalbe#fohlen#foal#jungpferdeausbildung#jungpferd#islandpferde#deutschesreitpony#fohlenabc#fohlen2018#pferdeausbildung#pferdetrainer#clickertraining#positiveverstärkung#positivetraining #positivereinforcement #pferd #pferde#horselovers#horse #pferdeliebe#equestrian #equestrianlifestyle#horsesofinstagram #instahorse#pferdeblog#reiten#reitsport
  • Fohlenschule 😊🐴🍪 In der Fohlenausbildung gehen die Meinungen weit auseinander.

    Von Überforderung und "lasst sie ihre Kindheit genießen" ist die Rede. Manch einer schwört darauf, sie bis zum Einreiten nicht an zu rühren und als halbe Wildpferde im Herdenverband aufwachsen zu lassen.

    Ich persönlichen bin der Meinung, dass wir hier nicht auf Island leben und nicht die Möglichkeit haben eine Herde von 100 Pferden freilaufend zum nächsten Dorf zu treiben.
    Unsere Jungpferde werden auf einen Hänger steigen müssen. Sie werden sich impfen lassen und sich die Hufe bearbeiten lassen müssen.

    Und vom Standpunkt der Lern- und Hirnforschung aus betrachtet ist all das eben nur stressfrei und für die Pferde angenehm zu bewältigen, wenn sie gründlich und kleinschrittig darauf vorbereiten wurden.
    Deshalb trainiere ich meine Fohlen und bereite sie gründlich auf ihr zukünftiges Leben bei ihren neuen Besitzern vor.

    Wichtig ist es, jedes Fohlen individuell zu betrachten und sie das Tempo bestimmen zu lassen.
    Mit beiden Jährlingen war ich heute spazieren.
    Lukka (Erdfarbfalbe) war heute das erste mal an der Hauptstraße. 🙌 Sie ist eine richtig coole Socke!
    Mia kam unsicherer zur Welt und so hat sie heute erst ihren ersten Spaziergang gemeistert. Und trotzdem bin ich genauso stolz auf sie! Hätte ich ihr diese Zeit nicht gegeben, hätte der Stress, den die Trennung zur Herde und zur vertrauten Umgebung ausgelöst hätten, ihr Lernen komplett blockiert. Sie hätte schlechte Erfahrungen gemacht und nicht das Vertrauen zum Menschen aufbauen können, das sie jetzt entwickelt hat.
    Sie braucht etwas länger, ja. Aber durch gutes Training, das dies erkennt und berücksichtigt, wird sie einmal ein genauso wundervolles Geländepferd werden wie Lukka. ❤ Ihre großen Fortschritte in letzter Zeit zeigen mir, dass wir das Richtige tun.

    #fohlenausbildung #erdfarbfalbe #fohlen #foal #jungpferdeausbildung #jungpferd #islandpferde #deutschesreitpony #fohlenabc #fohlen2018 #pferdeausbildung #pferdetrainer #clickertraining #positiveverstärkung #positivetraining #positivereinforcement #pferd #pferde #horselovers #horse #pferdeliebe #equestrian #equestrianlifestyle #horsesofinstagram #instahorse #pferdeblog #reiten #reitsport
  • 36 4 21 October, 2019
  • Heute mal ein wundervolles Foto, welches mir Ishis ehemalige Pflegebeteiligung zukommen lassen hat. Sie hat uns gestern besucht und konnte sich selber einen Eindruck davon verschaffen, wie Ishi sich entwickelt hat. Mich hat es tierisch gefreut. Es war ein sehr netter Nachmittag, obwohl das Wetter echt zu wünschen übrig ließ und @anny_l114 sich richtig nasse Füße geholt hat.
Nun zu den wesentlichen Dingen. 
Ishis Trainingsplan hat sich in den letzten Wochen etwas geändert, da ich gemerkt habe, dass das Intervalltraining nicht den erhofften Effekt gebracht hat. Ishi scheint doch in Richtung Hypermobilität zu tendieren. Er ist beweglich genug und sollte durch das Training stabil werden können. Also habe ich umgeswitcht auf Arbeit mit erhöhten Stangen, erste kleine Sprünge, auf Rat meiner Osteopathin tapen im Training, und Trab-Galopp-Übergänge. Und siehe da.... es tut sich was in der Rückenmuskulatur. 
Als nächstes steht also Rücken röntgen auf dem Plan. 
Da ich von einer lieben Stallkollegin einen Sattel übernehmen konnte, der auch, in meinen Augen, recht gut sitzt, wird danach die Sattlerin angerufen, um sicher zu gehen und den Sattel entsprechend anzupassen.
Danach fangen wir, vorerst noch ohne Gebiss, mit ersten Übungen unterm Sattel an. Ishis Muskulatur hat sich tatsächlich so gut stabilisiert, dass er bei Aufsteigeübungen im Rücken stabil bleibt. Zusätzlich bleibt er dabei mittlerweile sehr entspannt.  Es ist alles kein Drama mehr. Generell bleibt er bei vielen Dingen mittlerweile deutlich entspannter. Was gezielte Berührungen in gewissen Körperbereichen auslösen können, ist schon Wahnsinn.

#trainingstagebuch #ishtu #lewitzerpony #wallach #schecke #scheckenpower #lewitzer #neueherausforderung #horses #horsesofinstagram #pferdeliebe #beacompleteconcept #écoledelégèreté #ecoledelegerete #pferdeschönheiten #pferdeausbildung #pferdefairausbilden
  • Heute mal ein wundervolles Foto, welches mir Ishis ehemalige Pflegebeteiligung zukommen lassen hat. Sie hat uns gestern besucht und konnte sich selber einen Eindruck davon verschaffen, wie Ishi sich entwickelt hat. Mich hat es tierisch gefreut. Es war ein sehr netter Nachmittag, obwohl das Wetter echt zu wünschen übrig ließ und @anny_l114 sich richtig nasse Füße geholt hat.
    Nun zu den wesentlichen Dingen.
    Ishis Trainingsplan hat sich in den letzten Wochen etwas geändert, da ich gemerkt habe, dass das Intervalltraining nicht den erhofften Effekt gebracht hat. Ishi scheint doch in Richtung Hypermobilität zu tendieren. Er ist beweglich genug und sollte durch das Training stabil werden können. Also habe ich umgeswitcht auf Arbeit mit erhöhten Stangen, erste kleine Sprünge, auf Rat meiner Osteopathin tapen im Training, und Trab-Galopp-Übergänge. Und siehe da.... es tut sich was in der Rückenmuskulatur.
    Als nächstes steht also Rücken röntgen auf dem Plan.
    Da ich von einer lieben Stallkollegin einen Sattel übernehmen konnte, der auch, in meinen Augen, recht gut sitzt, wird danach die Sattlerin angerufen, um sicher zu gehen und den Sattel entsprechend anzupassen.
    Danach fangen wir, vorerst noch ohne Gebiss, mit ersten Übungen unterm Sattel an. Ishis Muskulatur hat sich tatsächlich so gut stabilisiert, dass er bei Aufsteigeübungen im Rücken stabil bleibt. Zusätzlich bleibt er dabei mittlerweile sehr entspannt. Es ist alles kein Drama mehr. Generell bleibt er bei vielen Dingen mittlerweile deutlich entspannter. Was gezielte Berührungen in gewissen Körperbereichen auslösen können, ist schon Wahnsinn.

    #trainingstagebuch #ishtu #lewitzerpony #wallach #schecke #scheckenpower #lewitzer #neueherausforderung #horses #horsesofinstagram #pferdeliebe #beacompleteconcept #écoledelégèreté #ecoledelegerete #pferdeschönheiten #pferdeausbildung #pferdefairausbilden
  • 53 2 21 October, 2019
  • Nachdem der Kleine nach der Zeit bei meinem Trainer und insbesondere der Behandlung der Chiropraktikerin Samstag frei und Sonntag nur locker Halfterlonge hatte, steht heute wieder Training an - und ich habe mir ein paar ganz konkrete Dinge auf die Agenda gesetzt, an denen ich selbst reiterlich, und wir als Paar arbeiten werden:
✨Kopf hoch!
Dann kommt das Gefühl nahezu von selbst und die Reiterei wird um Welten besser!
✨Hände vor!
Hände sind nur Deko”, die alles, was nach den Ellenbogen passiert, ins Pferd durchlassen, sind selbst aber kaum beteiligt und finalisieren nur sanft die Paraden.
✨Weniger aus dem Knie aufstehen im Leichttraben, dafür die Hüfte vor und den OK “zurück” nehmen.
✨HH aktiv & fleißig halten!
Von hinten nach vorne, sonst geht da nix!
✨Zudem möchte ich an der “Lebendigkeit” der Hilfen arbeiten, um zB die TV und das KK wirklich von Fleck weg, nicht mit Träger Zeitverzögerung und Nicht-Punkt-Genauigkeit, abzurufen.
Aktuell haben wir gern mal diesen einen Meter zwischen Anfrage und Umsetzung - der muss weg!
Da muss ich genauer, konzentrierter und konsequenter reiten!
Klar, es gibt noch duzende weitere Punkte, aber alles auf einmal ändern kann man bekanntlich nicht, und irgendwo muss man ja anfangen! 💪🏼
  • Nachdem der Kleine nach der Zeit bei meinem Trainer und insbesondere der Behandlung der Chiropraktikerin Samstag frei und Sonntag nur locker Halfterlonge hatte, steht heute wieder Training an - und ich habe mir ein paar ganz konkrete Dinge auf die Agenda gesetzt, an denen ich selbst reiterlich, und wir als Paar arbeiten werden:
    ✨Kopf hoch!
    Dann kommt das Gefühl nahezu von selbst und die Reiterei wird um Welten besser!
    ✨Hände vor!
    Hände sind nur Deko”, die alles, was nach den Ellenbogen passiert, ins Pferd durchlassen, sind selbst aber kaum beteiligt und finalisieren nur sanft die Paraden.
    ✨Weniger aus dem Knie aufstehen im Leichttraben, dafür die Hüfte vor und den OK “zurück” nehmen.
    ✨HH aktiv & fleißig halten!
    Von hinten nach vorne, sonst geht da nix!
    ✨Zudem möchte ich an der “Lebendigkeit” der Hilfen arbeiten, um zB die TV und das KK wirklich von Fleck weg, nicht mit Träger Zeitverzögerung und Nicht-Punkt-Genauigkeit, abzurufen.
    Aktuell haben wir gern mal diesen einen Meter zwischen Anfrage und Umsetzung - der muss weg!
    Da muss ich genauer, konzentrierter und konsequenter reiten!
    Klar, es gibt noch duzende weitere Punkte, aber alles auf einmal ändern kann man bekanntlich nicht, und irgendwo muss man ja anfangen! 💪🏼
  • 550 12 21 October, 2019
  • Vergangenes Wochenende war #teambimmel wieder erfolgreich unterwegs. 😊
Jessica erreichte in Schefflenz in einer Dressurpferde A mit Queeny einen tollen dritten Platz.  Gestern konnte sie dann mit ihrem Springpferd zum Abschluss  des Turniers das L-Springen gewinnen. 👍
Renate war in Göppingen unterwegs, wo uns ganz besonders die Erfolge des neuen Pferdes von Mona sehr freuten.  Fanta ist erst seit vier Wochen bei uns und erreichte gleich in zwei M** Dressuren die Plätze zwei und drei. 😍
Auch Indol und Univers sammelten wichtige Erfolge in Göppingen.  Indol befindet sich im Moment auf dem Weg in den S*** Bereich und konnte dieses Wochenende die positiven Eindrücke im Piaff Passage Bereich aus dem Training auf dem Turnier abrufen. Die kleinen Fehler in der Galopptour werden sich jetzt auch noch abstellen.  Univers konnte leider keine spannungsfreien Runden in Göppingen zeigen.  Trotzdem sind wir stolz auf ihn,  da er in der Prüfung  für seine Verhältnisse brav blieb.🙈
.
#dressur #teambimmel #dressurausbildung #kompetent #pferde #pferdeliebe #pferdeausbildung #pferdegerecht #reitturnier #turniererfolge #reitunterricht #freude #stolz #motivation #stepbystep
  • Vergangenes Wochenende war #teambimmel wieder erfolgreich unterwegs. 😊
    Jessica erreichte in Schefflenz in einer Dressurpferde A mit Queeny einen tollen dritten Platz. Gestern konnte sie dann mit ihrem Springpferd zum Abschluss des Turniers das L-Springen gewinnen. 👍
    Renate war in Göppingen unterwegs, wo uns ganz besonders die Erfolge des neuen Pferdes von Mona sehr freuten. Fanta ist erst seit vier Wochen bei uns und erreichte gleich in zwei M** Dressuren die Plätze zwei und drei. 😍
    Auch Indol und Univers sammelten wichtige Erfolge in Göppingen. Indol befindet sich im Moment auf dem Weg in den S*** Bereich und konnte dieses Wochenende die positiven Eindrücke im Piaff Passage Bereich aus dem Training auf dem Turnier abrufen. Die kleinen Fehler in der Galopptour werden sich jetzt auch noch abstellen. Univers konnte leider keine spannungsfreien Runden in Göppingen zeigen. Trotzdem sind wir stolz auf ihn, da er in der Prüfung für seine Verhältnisse brav blieb.🙈
    .
    #dressur #teambimmel #dressurausbildung #kompetent #pferde #pferdeliebe #pferdeausbildung #pferdegerecht #reitturnier #turniererfolge #reitunterricht #freude #stolz #motivation #stepbystep
  • 31 0 21 October, 2019
  • Warum beteiligt sich die Mimik eigentlich immer so an der Konzentration?
Irgendwie zieht man immer eine seltsame Grimasse, oder starrt fokussiert auf einen Fleck - aber wieso schaut man denn so sonderbar, wenn man sich konzentriert?
Würde mich tatsächlich interessieren, ganz wissenschaftlich betrachtet - erfüllt das einen Zweck?
🤔
Hm...
  • Warum beteiligt sich die Mimik eigentlich immer so an der Konzentration?
    Irgendwie zieht man immer eine seltsame Grimasse, oder starrt fokussiert auf einen Fleck - aber wieso schaut man denn so sonderbar, wenn man sich konzentriert?
    Würde mich tatsächlich interessieren, ganz wissenschaftlich betrachtet - erfüllt das einen Zweck?
    🤔
    Hm...
  • 726 20 21 October, 2019
  • Hallo und einen wunderschönen Guten Abend ihr Lieben 🥰....
Da heute morgen mein Beitrag irgendwie verschluckt wurde, versuche ich es jetzt nochmal 😅...
Kleines Update:
Gestern durfte Svadilfari das erste mal die Schulbank drücken 🙈 wie zu erwarten musste er erstmal ein wenig diskutieren, aber viel gebracht hat es nicht 🤷🏼‍♀️...
Und er ist sogar auf seiner schlechten Hand gelaufen 💪...
Danach war er wohl ziemlich platt... aber so ist das wenn man erwachsen wird 🥰.
Wir sind gespannt wie es weiterhin läuft...
Eine Woche muss ich noch arbeiten und dann habe ich eine Woche Zeit um mit in die Ausbildung einzusteigen 😍. Da freue ich mich schon drauf!
•
•
•
#islandpferde #isländer #icelandichorse #icelandichorsesofinstagram #lieblingspferd #neueaufgaben #pferdeausbildung #svaðilfarivomleitnerhof
  • Hallo und einen wunderschönen Guten Abend ihr Lieben 🥰....
    Da heute morgen mein Beitrag irgendwie verschluckt wurde, versuche ich es jetzt nochmal 😅...
    Kleines Update:
    Gestern durfte Svadilfari das erste mal die Schulbank drücken 🙈 wie zu erwarten musste er erstmal ein wenig diskutieren, aber viel gebracht hat es nicht 🤷🏼‍♀️...
    Und er ist sogar auf seiner schlechten Hand gelaufen 💪...
    Danach war er wohl ziemlich platt... aber so ist das wenn man erwachsen wird 🥰.
    Wir sind gespannt wie es weiterhin läuft...
    Eine Woche muss ich noch arbeiten und dann habe ich eine Woche Zeit um mit in die Ausbildung einzusteigen 😍. Da freue ich mich schon drauf!



    #islandpferde #isländer #icelandichorse #icelandichorsesofinstagram #lieblingspferd #neueaufgaben #pferdeausbildung #svaðilfarivomleitnerhof
  • 54 0 20 October, 2019
  • #Feierabend 🥳
.
Zwei tolle Tage mit super Pferden und richtig lieben Teilnehmern sind wir im Flug vergangen.
Die Freizeit konnten unsere Gastpferde zum Teil auch auf den Paddocks verbringen. Ansonsten haben sie sich auch in den 4*4m Boxen wohl gefühlt 🥰
.
Nach dem Seminar ist vor dem Seminar 💪🏼
Die kommenden Termine findet ihr im Link in der Bio 😊
Wer gar nichts verpassen will, kann auch einen Link zur nicht DSGVO konformen WhatsApp Gruppe erhalten 😅
.
In den kommenden Tagen werde ich euch auch noch unseren Neuzugang von heute vorstellen - Sally 🦄💞
.
.
#manahorses #pferdetherapie #manahorseresort #pferdeausbildung #klassischreiten #propferd #silkehembes #reitenerschreiten #pferdeseminar
  • #Feierabend 🥳
    .
    Zwei tolle Tage mit super Pferden und richtig lieben Teilnehmern sind wir im Flug vergangen.
    Die Freizeit konnten unsere Gastpferde zum Teil auch auf den Paddocks verbringen. Ansonsten haben sie sich auch in den 4*4m Boxen wohl gefühlt 🥰
    .
    Nach dem Seminar ist vor dem Seminar 💪🏼
    Die kommenden Termine findet ihr im Link in der Bio 😊
    Wer gar nichts verpassen will, kann auch einen Link zur nicht DSGVO konformen WhatsApp Gruppe erhalten 😅
    .
    In den kommenden Tagen werde ich euch auch noch unseren Neuzugang von heute vorstellen - Sally 🦄💞
    .
    .
    #manahorses #pferdetherapie #manahorseresort #pferdeausbildung #klassischreiten #propferd #silkehembes #reitenerschreiten #pferdeseminar
  • 54 8 20 October, 2019