#waswennallesgutgeht Instagram Photos & Videos

waswennallesgutgeht - 231 posts

Top Posts

  • ✍🏻 Neuer Blogpost über „Sich-Verzeihen“ ✍🏻
.
.
“Ich sitze auf meinem Küchenfußboden und weine. Ich weine um eine Thunfischpizza. Besser gesagt: eine verbrannte Thunfischpizza. Ob ich denn nicht einfach eine bestellen könnte, werde ich gefragt. Nein. Ich will keine bestellen. Ich wollte genau diese TK Thunfischpizza. Ob ich denn nicht schnell eine neue holen könnte. Nein. Kann ich nicht. Ich wollte DIESE Thunfischpizza haben. Die oder keine. Hört denn niemand zu? Ich weine ne Runde lauter. Ob ich nicht was anderes essen möchte. NEIN. Rede ich chinesisch? Mein Magen knurrt. Toll, verspotte du mich auch noch! Ich esse überhaupt nie wieder was. Ich werde sowieso vor lauter Weinen den Rest meines Lebens nicht mehr zum Essen kommen. Dann werde ich wenigstens schlank. Das werde ich euch allen schon beweisen. Aber vom Schlanksein werde ich nichts haben, denn ich werde ja weinen. Für immer ab jetzt. Essen lohnt sich sowieso nicht mehr, denn es wird niemals wieder eine so gute Thunfischpizza geben.”
.
.
Mehr auf dem Blog vanjen.com - Link in der Bio! Ich freue mich sehr über euer Feedback ♥️
.
.
.
.
#newblogpost #waswennallesgutgeht #higherself #thinkpositive #plussize #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize #forgiveness
  • ✍🏻 Neuer Blogpost über „Sich-Verzeihen“ ✍🏻
    .
    .
    “Ich sitze auf meinem Küchenfußboden und weine. Ich weine um eine Thunfischpizza. Besser gesagt: eine verbrannte Thunfischpizza. Ob ich denn nicht einfach eine bestellen könnte, werde ich gefragt. Nein. Ich will keine bestellen. Ich wollte genau diese TK Thunfischpizza. Ob ich denn nicht schnell eine neue holen könnte. Nein. Kann ich nicht. Ich wollte DIESE Thunfischpizza haben. Die oder keine. Hört denn niemand zu? Ich weine ne Runde lauter. Ob ich nicht was anderes essen möchte. NEIN. Rede ich chinesisch? Mein Magen knurrt. Toll, verspotte du mich auch noch! Ich esse überhaupt nie wieder was. Ich werde sowieso vor lauter Weinen den Rest meines Lebens nicht mehr zum Essen kommen. Dann werde ich wenigstens schlank. Das werde ich euch allen schon beweisen. Aber vom Schlanksein werde ich nichts haben, denn ich werde ja weinen. Für immer ab jetzt. Essen lohnt sich sowieso nicht mehr, denn es wird niemals wieder eine so gute Thunfischpizza geben.”
    .
    .
    Mehr auf dem Blog vanjen.com - Link in der Bio! Ich freue mich sehr über euer Feedback ♥️
    .
    .
    .
    .
    #newblogpost #waswennallesgutgeht #higherself #thinkpositive #plussize #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize #forgiveness
  • 397 27 27 March, 2019
  • Ich sitze hier zwischen gepackten Kisten und bin innerlich unglaublich tiefenentspannt. Ich weiß nicht wie ich innerhalb der kommenden Woche die Wohnung hier leergeräumt haben soll, während ich gleichzeitig noch voll arbeite und dreitausend andere Dinge zu erledigen sind - aber ich bin mir absolut sicher, dass alles hinhauen wird. 🧘🏼‍♀️ Ich habe gestern mit einer sehr guten Freundin telefoniert, die ich seit Juni nicht gesehen habe. Sie fragte, wie es bei mir läuft und ich sagte: “Eigentlich ist alles wie immer.” Dann erzählte ich ein bisschen bis sie mich unterbrach und sagte: “Wow. Das klingt so als hätte sich einfach mal alles verändert bei dir!” Und mir wurde klar: sie hatte Recht. Ich habe mich verändert und dadurch hat sich alles irgendwie verändert. Ich habe entschieden zu 100% die Verantwortung für mein Leben und mein Glück zu übernehmen. Für jede Entscheidung und für jedes Gefühl. #rusu2019 
Meine Freundin fragte dann auch nach meinen Plänen der Selbstständigkeit. Ich erzählte einiges und sagte dann: “Wie das konkret aussieht, das weiß ich noch nicht. Aber ich springe jetzt einfach und vertraue drauf, dass ich fliegen werde irgendwann.” Meine Freundin grinste nur und erwiderte: “und wie du fliegen wirst!” #friendshipgoals 
Diese Entscheidung, die volle Verantwortung für alles in meinem Leben zu übernehmen, hat tatsächlich dazu geführt, dass ich endlich Vertrauen ins Leben gefasst habe. Seitdem passieren mir ständig gute Dinge und ich bin einfach so dankbar dafür! 🙏🏻♥️
Und die Renovierung hier rocke ich schon irgendwie 😉✌🏻
Ich wünsche euch auch ein bisschen Tiefenentspannung✨🧘🏼‍♀️
#waswennallesgutgeht #higherself #happinessisachoice #thinkpositive #vertrauen #trustlife #plussize #relax #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • Ich sitze hier zwischen gepackten Kisten und bin innerlich unglaublich tiefenentspannt. Ich weiß nicht wie ich innerhalb der kommenden Woche die Wohnung hier leergeräumt haben soll, während ich gleichzeitig noch voll arbeite und dreitausend andere Dinge zu erledigen sind - aber ich bin mir absolut sicher, dass alles hinhauen wird. 🧘🏼‍♀️ Ich habe gestern mit einer sehr guten Freundin telefoniert, die ich seit Juni nicht gesehen habe. Sie fragte, wie es bei mir läuft und ich sagte: “Eigentlich ist alles wie immer.” Dann erzählte ich ein bisschen bis sie mich unterbrach und sagte: “Wow. Das klingt so als hätte sich einfach mal alles verändert bei dir!” Und mir wurde klar: sie hatte Recht. Ich habe mich verändert und dadurch hat sich alles irgendwie verändert. Ich habe entschieden zu 100% die Verantwortung für mein Leben und mein Glück zu übernehmen. Für jede Entscheidung und für jedes Gefühl. #rusu2019
    Meine Freundin fragte dann auch nach meinen Plänen der Selbstständigkeit. Ich erzählte einiges und sagte dann: “Wie das konkret aussieht, das weiß ich noch nicht. Aber ich springe jetzt einfach und vertraue drauf, dass ich fliegen werde irgendwann.” Meine Freundin grinste nur und erwiderte: “und wie du fliegen wirst!” #friendshipgoals
    Diese Entscheidung, die volle Verantwortung für alles in meinem Leben zu übernehmen, hat tatsächlich dazu geführt, dass ich endlich Vertrauen ins Leben gefasst habe. Seitdem passieren mir ständig gute Dinge und ich bin einfach so dankbar dafür! 🙏🏻♥️
    Und die Renovierung hier rocke ich schon irgendwie 😉✌🏻
    Ich wünsche euch auch ein bisschen Tiefenentspannung✨🧘🏼‍♀️
    #waswennallesgutgeht #higherself #happinessisachoice #thinkpositive #vertrauen #trustlife #plussize #relax #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • 156 11 23 April, 2019

Latest Instagram Posts

  • Ich könnte schreiben, dass mein Handy runtergefallen und komplett zersplittert ist. Dass ich nur auf Scherben tippe. Dass wir große Löcher im Geldbeutel haben und dass ich heute fast wegen einer Kontrolllampe im Auto auf der Autobahn meinen Tagesplan ändern musste. Dass ich seit Wochen jeden Abend um Konzentration am Laptop für meinen Doula-Abschluss kämpfe. —— Oder ich könnte schreiben, dass uns #dienatur so glücklich macht. Dass ich barfuße Kinderfüße und ihre Sand-Gesichter und ihr Lachen in Ur-Omas Garten so liebe. Dass Sonne und Wärme nicht nur die Wäsche schneller trocknet, sondern auch uns alle ein bisschen fröhlicher macht. Alles eine Frage der Einstellung. #wow #waswennallesgutgeht #slowfamilyliving
  • Ich könnte schreiben, dass mein Handy runtergefallen und komplett zersplittert ist. Dass ich nur auf Scherben tippe. Dass wir große Löcher im Geldbeutel haben und dass ich heute fast wegen einer Kontrolllampe im Auto auf der Autobahn meinen Tagesplan ändern musste. Dass ich seit Wochen jeden Abend um Konzentration am Laptop für meinen Doula-Abschluss kämpfe. —— Oder ich könnte schreiben, dass uns #dienatur so glücklich macht. Dass ich barfuße Kinderfüße und ihre Sand-Gesichter und ihr Lachen in Ur-Omas Garten so liebe. Dass Sonne und Wärme nicht nur die Wäsche schneller trocknet, sondern auch uns alle ein bisschen fröhlicher macht. Alles eine Frage der Einstellung. #wow #waswennallesgutgeht #slowfamilyliving
  • 43 9 21 hours ago
  • Ich sitze hier zwischen gepackten Kisten und bin innerlich unglaublich tiefenentspannt. Ich weiß nicht wie ich innerhalb der kommenden Woche die Wohnung hier leergeräumt haben soll, während ich gleichzeitig noch voll arbeite und dreitausend andere Dinge zu erledigen sind - aber ich bin mir absolut sicher, dass alles hinhauen wird. 🧘🏼‍♀️ Ich habe gestern mit einer sehr guten Freundin telefoniert, die ich seit Juni nicht gesehen habe. Sie fragte, wie es bei mir läuft und ich sagte: “Eigentlich ist alles wie immer.” Dann erzählte ich ein bisschen bis sie mich unterbrach und sagte: “Wow. Das klingt so als hätte sich einfach mal alles verändert bei dir!” Und mir wurde klar: sie hatte Recht. Ich habe mich verändert und dadurch hat sich alles irgendwie verändert. Ich habe entschieden zu 100% die Verantwortung für mein Leben und mein Glück zu übernehmen. Für jede Entscheidung und für jedes Gefühl. #rusu2019 
Meine Freundin fragte dann auch nach meinen Plänen der Selbstständigkeit. Ich erzählte einiges und sagte dann: “Wie das konkret aussieht, das weiß ich noch nicht. Aber ich springe jetzt einfach und vertraue drauf, dass ich fliegen werde irgendwann.” Meine Freundin grinste nur und erwiderte: “und wie du fliegen wirst!” #friendshipgoals 
Diese Entscheidung, die volle Verantwortung für alles in meinem Leben zu übernehmen, hat tatsächlich dazu geführt, dass ich endlich Vertrauen ins Leben gefasst habe. Seitdem passieren mir ständig gute Dinge und ich bin einfach so dankbar dafür! 🙏🏻♥️
Und die Renovierung hier rocke ich schon irgendwie 😉✌🏻
Ich wünsche euch auch ein bisschen Tiefenentspannung✨🧘🏼‍♀️
#waswennallesgutgeht #higherself #happinessisachoice #thinkpositive #vertrauen #trustlife #plussize #relax #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • Ich sitze hier zwischen gepackten Kisten und bin innerlich unglaublich tiefenentspannt. Ich weiß nicht wie ich innerhalb der kommenden Woche die Wohnung hier leergeräumt haben soll, während ich gleichzeitig noch voll arbeite und dreitausend andere Dinge zu erledigen sind - aber ich bin mir absolut sicher, dass alles hinhauen wird. 🧘🏼‍♀️ Ich habe gestern mit einer sehr guten Freundin telefoniert, die ich seit Juni nicht gesehen habe. Sie fragte, wie es bei mir läuft und ich sagte: “Eigentlich ist alles wie immer.” Dann erzählte ich ein bisschen bis sie mich unterbrach und sagte: “Wow. Das klingt so als hätte sich einfach mal alles verändert bei dir!” Und mir wurde klar: sie hatte Recht. Ich habe mich verändert und dadurch hat sich alles irgendwie verändert. Ich habe entschieden zu 100% die Verantwortung für mein Leben und mein Glück zu übernehmen. Für jede Entscheidung und für jedes Gefühl. #rusu2019
    Meine Freundin fragte dann auch nach meinen Plänen der Selbstständigkeit. Ich erzählte einiges und sagte dann: “Wie das konkret aussieht, das weiß ich noch nicht. Aber ich springe jetzt einfach und vertraue drauf, dass ich fliegen werde irgendwann.” Meine Freundin grinste nur und erwiderte: “und wie du fliegen wirst!” #friendshipgoals
    Diese Entscheidung, die volle Verantwortung für alles in meinem Leben zu übernehmen, hat tatsächlich dazu geführt, dass ich endlich Vertrauen ins Leben gefasst habe. Seitdem passieren mir ständig gute Dinge und ich bin einfach so dankbar dafür! 🙏🏻♥️
    Und die Renovierung hier rocke ich schon irgendwie 😉✌🏻
    Ich wünsche euch auch ein bisschen Tiefenentspannung✨🧘🏼‍♀️
    #waswennallesgutgeht #higherself #happinessisachoice #thinkpositive #vertrauen #trustlife #plussize #relax #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • 156 11 23 April, 2019
  • Liebt Tattoos und Nutellabrot. Liebt seinen Hund, Kuschelsocken und seinen gelben Schnuller. Liebt Die Sendung mit der Maus, alle Arten von Autos und Papierschneiden. Liebt Geburtstagslieder (auch, wenn er nicht Geburtstag hat), Stiftkappenaufstecken und Oh-Tannenbaum-Malen. Liebt es, sich zur Schlafenszeit im großen Elternbett zu verstecken und „Keiner da!“ zu rufen. Liebt Autofahren, Zählen bis vierzehn und das Pizza-Lied. Liebt Bücher im Hängesessel und Himbeeren auf die Finger stecken. Liebt Trampolinhüpfen, Eisverkaufen, seinen Bruder, Popowackeln und Turnschuhe mit Klettverschluss. Liebt sein Zuhause. Liebt uns. Und ich glaube, sein Leben liebt er auch. ♥️ #thisistwo #waswennallesgutgeht
#theyearsareshort // @nordkinder @warmies_official
  • Liebt Tattoos und Nutellabrot. Liebt seinen Hund, Kuschelsocken und seinen gelben Schnuller. Liebt Die Sendung mit der Maus, alle Arten von Autos und Papierschneiden. Liebt Geburtstagslieder (auch, wenn er nicht Geburtstag hat), Stiftkappenaufstecken und Oh-Tannenbaum-Malen. Liebt es, sich zur Schlafenszeit im großen Elternbett zu verstecken und „Keiner da!“ zu rufen. Liebt Autofahren, Zählen bis vierzehn und das Pizza-Lied. Liebt Bücher im Hängesessel und Himbeeren auf die Finger stecken. Liebt Trampolinhüpfen, Eisverkaufen, seinen Bruder, Popowackeln und Turnschuhe mit Klettverschluss. Liebt sein Zuhause. Liebt uns. Und ich glaube, sein Leben liebt er auch. ♥️ #thisistwo #waswennallesgutgeht
    #theyearsareshort // @nordkinder @warmies_official
  • 3,879 65 18 April, 2019
  • #allesistsovielschönermit ... Alkohol? Nein! Mit meinem Mann natürlich! Wir sind kinderfrei und waren heute griechisch Essen. Das war soooo gut. Ich habe noch nie in meinem Leben so viel Knoblauch gegessen. 🗣😷 Und so viel Ouzo getrunken. Jo, ich kann sowas. #freizeitheisst für uns: Genießen. Lachen. Die Dinge nicht so ernst nehmen. Einfach machen. #livingthegoodlife #waswennallesgutgeht
  • #allesistsovielschönermit ... Alkohol? Nein! Mit meinem Mann natürlich! Wir sind kinderfrei und waren heute griechisch Essen. Das war soooo gut. Ich habe noch nie in meinem Leben so viel Knoblauch gegessen. 🗣😷 Und so viel Ouzo getrunken. Jo, ich kann sowas. #freizeitheisst für uns: Genießen. Lachen. Die Dinge nicht so ernst nehmen. Einfach machen. #livingthegoodlife #waswennallesgutgeht
  • 37 4 14 April, 2019
  • Realitätscheck-Selfie ✌🏻
Samstage fand ich immer schon super. Für mich definitiv die besseren Sonntage 🖤 Man kann in Yoga-Hose rumlaufen, ohne Nagellack, ohne Make-up, die Haare einfach nicht machen und es kein bisschen komisch finden. Nicht, dass man es sonst rechtfertigen müsste, aber irgendwie verlasse ich nur samstags auch so das Haus. Den Rest der Woche würde man mich so niemals beim Einkaufen sehen. Vielleicht liegt es daran, dass ich an keinem anderen Tag in der Woche so entspannt bin wie samstags! 🧘🏼‍♀️ Ich finde das so herrlich, wenn alles um mich rum trubelig ist, alle einkaufen fahren, die Straße fegen, einen Baum fällen (wie meine Nachbarn gerade), den Vorgarten schön machen oder Kuchen backen. Und ich sitze in Yoga-Hose (nicht dass ich Yoga machen würde, aber ich habe ne Hose ☝🏻😅) auf meinem Sofa und freue mich meines Lebens. Mitten drin in anderer Leute Samstags-Turbulenzen. Und ich liebe das! 
Meine Mama sagt immer, dass ich schon als Baby am besten schlafen konnte, wenn um mich rum möglichst viel passiert. Ist heute auch noch so! Deshalb arbeite ich wohl an Sonntagen und Nachts gerne, wenn alles ruhig ist und deshalb bin ich die Ruhe selbst, wenn alle Menschen geschäftig werden. Hach Samstag, dich lieb ich echt so richtig! 🖤
Wie verbringt ihr eure Samstage? ✍🏻
.
.
.
.
.
#easypeasylemonsqueezy 
#waswennallesgutgeht #weekend #saturday #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #fashion #plussize #beinclusive #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyme #happyisnotadresssize
  • Realitätscheck-Selfie ✌🏻
    Samstage fand ich immer schon super. Für mich definitiv die besseren Sonntage 🖤 Man kann in Yoga-Hose rumlaufen, ohne Nagellack, ohne Make-up, die Haare einfach nicht machen und es kein bisschen komisch finden. Nicht, dass man es sonst rechtfertigen müsste, aber irgendwie verlasse ich nur samstags auch so das Haus. Den Rest der Woche würde man mich so niemals beim Einkaufen sehen. Vielleicht liegt es daran, dass ich an keinem anderen Tag in der Woche so entspannt bin wie samstags! 🧘🏼‍♀️ Ich finde das so herrlich, wenn alles um mich rum trubelig ist, alle einkaufen fahren, die Straße fegen, einen Baum fällen (wie meine Nachbarn gerade), den Vorgarten schön machen oder Kuchen backen. Und ich sitze in Yoga-Hose (nicht dass ich Yoga machen würde, aber ich habe ne Hose ☝🏻😅) auf meinem Sofa und freue mich meines Lebens. Mitten drin in anderer Leute Samstags-Turbulenzen. Und ich liebe das!
    Meine Mama sagt immer, dass ich schon als Baby am besten schlafen konnte, wenn um mich rum möglichst viel passiert. Ist heute auch noch so! Deshalb arbeite ich wohl an Sonntagen und Nachts gerne, wenn alles ruhig ist und deshalb bin ich die Ruhe selbst, wenn alle Menschen geschäftig werden. Hach Samstag, dich lieb ich echt so richtig! 🖤
    Wie verbringt ihr eure Samstage? ✍🏻
    .
    .
    .
    .
    .
    #easypeasylemonsqueezy
    #waswennallesgutgeht #weekend #saturday #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #fashion #plussize #beinclusive #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyme #happyisnotadresssize
  • 141 8 13 April, 2019
  • Happy Birthday to me! #happy34 #livinthegoodlife Ich habe in diesem Jahr einen richtig großen Wunsch zum Geburtstag. Wirklich. Mehr dazu könnt ihr auf dem Blog lesen #❤️ Diesen Spruch 👆🏼nehme ich mir mit in mein neues Lebensjahr. #rausaus Angst und Sorgen. Rein in Dankbarkeit und Glück. Und jetzt wird gefeiert 🎈#ohhappyday
  • Happy Birthday to me! #happy34 #livinthegoodlife Ich habe in diesem Jahr einen richtig großen Wunsch zum Geburtstag. Wirklich. Mehr dazu könnt ihr auf dem Blog lesen #❤️ Diesen Spruch 👆🏼nehme ich mir mit in mein neues Lebensjahr. #rausaus Angst und Sorgen. Rein in Dankbarkeit und Glück. Und jetzt wird gefeiert 🎈 #ohhappyday
  • 61 26 4 April, 2019
  • ✍🏻 Neuer Blogpost über „Sich-Verzeihen“ ✍🏻
.
.
“Ich sitze auf meinem Küchenfußboden und weine. Ich weine um eine Thunfischpizza. Besser gesagt: eine verbrannte Thunfischpizza. Ob ich denn nicht einfach eine bestellen könnte, werde ich gefragt. Nein. Ich will keine bestellen. Ich wollte genau diese TK Thunfischpizza. Ob ich denn nicht schnell eine neue holen könnte. Nein. Kann ich nicht. Ich wollte DIESE Thunfischpizza haben. Die oder keine. Hört denn niemand zu? Ich weine ne Runde lauter. Ob ich nicht was anderes essen möchte. NEIN. Rede ich chinesisch? Mein Magen knurrt. Toll, verspotte du mich auch noch! Ich esse überhaupt nie wieder was. Ich werde sowieso vor lauter Weinen den Rest meines Lebens nicht mehr zum Essen kommen. Dann werde ich wenigstens schlank. Das werde ich euch allen schon beweisen. Aber vom Schlanksein werde ich nichts haben, denn ich werde ja weinen. Für immer ab jetzt. Essen lohnt sich sowieso nicht mehr, denn es wird niemals wieder eine so gute Thunfischpizza geben.”
.
.
Mehr auf dem Blog vanjen.com - Link in der Bio! Ich freue mich sehr über euer Feedback ♥️
.
.
.
.
#newblogpost #waswennallesgutgeht #higherself #thinkpositive #plussize #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize #forgiveness
  • ✍🏻 Neuer Blogpost über „Sich-Verzeihen“ ✍🏻
    .
    .
    “Ich sitze auf meinem Küchenfußboden und weine. Ich weine um eine Thunfischpizza. Besser gesagt: eine verbrannte Thunfischpizza. Ob ich denn nicht einfach eine bestellen könnte, werde ich gefragt. Nein. Ich will keine bestellen. Ich wollte genau diese TK Thunfischpizza. Ob ich denn nicht schnell eine neue holen könnte. Nein. Kann ich nicht. Ich wollte DIESE Thunfischpizza haben. Die oder keine. Hört denn niemand zu? Ich weine ne Runde lauter. Ob ich nicht was anderes essen möchte. NEIN. Rede ich chinesisch? Mein Magen knurrt. Toll, verspotte du mich auch noch! Ich esse überhaupt nie wieder was. Ich werde sowieso vor lauter Weinen den Rest meines Lebens nicht mehr zum Essen kommen. Dann werde ich wenigstens schlank. Das werde ich euch allen schon beweisen. Aber vom Schlanksein werde ich nichts haben, denn ich werde ja weinen. Für immer ab jetzt. Essen lohnt sich sowieso nicht mehr, denn es wird niemals wieder eine so gute Thunfischpizza geben.”
    .
    .
    Mehr auf dem Blog vanjen.com - Link in der Bio! Ich freue mich sehr über euer Feedback ♥️
    .
    .
    .
    .
    #newblogpost #waswennallesgutgeht #higherself #thinkpositive #plussize #beinclusive #blogger #speakyourheart #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize #forgiveness
  • 397 27 27 March, 2019
  • Wenn ich mir so überlege, dass lange Zeit gar nicht klar war, ob wir überhaupt ein zweites Kind bekommen wollen... Und wenn ich mir so überlege, wie oft ich gezweifelt habe. Wie oft er gezweifelt hat. Wie oft wir gezweifelt haben: Am Zeitpunkt, an der Frage, ob wir einem zweiten Kind genau so gerecht werden könnten wie dem ersten, ob der Altersabstand vielleicht zu klein und plötzlich zu groß sein könnte, ob wir wirklich Bock haben, noch mal einen Windeleimer anzuschaffen, ob sich die beiden Kinder verstehen würden, was das für uns als Paar bedeuten, für die Wohnsituation bedeuten, für die Zukunft bedeuten könnte. 
Also... Wenn ich mir all das überlege und jetzt, heute, mit zwei Jahren Abstand das Ergebnis ansehe, wie es gedankenverloren im Sand buddelt, mit seinen Lippen und meinen Augen und einem Wesen so zart wie Seidenpapier. Dann frage ich mich ernsthaft, wie wir jemals auch nur einen einzigen Zweifel daran haben konnten. 💭🌱🧩 #waswennallesgutgeht // @idigdenim @nordkinder
  • Wenn ich mir so überlege, dass lange Zeit gar nicht klar war, ob wir überhaupt ein zweites Kind bekommen wollen... Und wenn ich mir so überlege, wie oft ich gezweifelt habe. Wie oft er gezweifelt hat. Wie oft wir gezweifelt haben: Am Zeitpunkt, an der Frage, ob wir einem zweiten Kind genau so gerecht werden könnten wie dem ersten, ob der Altersabstand vielleicht zu klein und plötzlich zu groß sein könnte, ob wir wirklich Bock haben, noch mal einen Windeleimer anzuschaffen, ob sich die beiden Kinder verstehen würden, was das für uns als Paar bedeuten, für die Wohnsituation bedeuten, für die Zukunft bedeuten könnte.
    Also... Wenn ich mir all das überlege und jetzt, heute, mit zwei Jahren Abstand das Ergebnis ansehe, wie es gedankenverloren im Sand buddelt, mit seinen Lippen und meinen Augen und einem Wesen so zart wie Seidenpapier. Dann frage ich mich ernsthaft, wie wir jemals auch nur einen einzigen Zweifel daran haben konnten. 💭🌱🧩 #waswennallesgutgeht // @idigdenim @nordkinder
  • 4,101 92 23 hours ago
  • Freunde, Freunde, Freunde, was ist das für ein mega Wetter?! ✨🙌🏻🎉
Nach einem kreativen Vormittag im Büro war ich gerade Altpapier wegbringen. So special - ich weiß! 😄 Die entsprechende Geschichte dazu gibt es in meinen Stories. 👉🏻 #guckstdu 
Jedenfalls als ich da so am Container stand und der Rentner mir Ewigkeiten zusah und dann kritisch sagte: „Dürfen Sie das denn?“, da fiel mir etwas auf, was mir in letzter Zeit recht häufig auffällt. Nämlich, dass Menschen ungefragt Negatives anmerken, manchmal einfach nur, um ein Gespräch anzufangen. Und ich finde es zunehmend schwieriger darauf adäquat zu reagieren, denn eigentlich bin ich der Meinung: „If you can‘t say something nice, don’t say nothing at all“ (Klopfer). Also ich meine damit nicht, dass man grundsätzlich nichts negatives sagen darf, aber es kommt doch auf die Fragestellung und/oder Situation an. Je mehr ich mich mit Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung beschäftige desto mehr fällt mir auf, dass es für viele Menschen total normal ist, ständig einen negativen Kommentar zu äußern, auch dann, wenn gar nicht um Kommentare gebeten wurde. Ich verstehe, warum das so ist und Menschen das so machen, aber ich sehe darin keinerlei Vorteil und kann für mich nur immer wieder feststellen, dass ich es 1. selbst anders machen möchte und mich 2. vor allem mit Menschen umgebe, die nach dem gleichen Motto leben. Denn letztlich projizieren wir unsere eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse sowieso immer auf unser Gegenüber - schon bevor wir die Chance einräumen, die Person wirklich wahrzunehmen wie sie ist - dann möchte ich doch wenigstens meine positiven Aspekte projizieren und erstmal davon ausgehen, dass mein Gegenüber nur das Beste verdient hat! 🖤
.
.
Und meine Erkenntnis des heutigen Tages: Olive ist meine Farbe! ✌🏻😂
.

#waswennallesgutgeht #positivevibes #newweek #mondaymotivation #communication #bekind #spreadkindnesslikeconfetti #ifyoucantsaysomethingnicedontsaynothingatall #positivemindset #higherself #selfie #newhaircut #thinkpositive  #lovetheskinyourein #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #lifethrowcurves
  • Freunde, Freunde, Freunde, was ist das für ein mega Wetter?! ✨🙌🏻🎉
    Nach einem kreativen Vormittag im Büro war ich gerade Altpapier wegbringen. So special - ich weiß! 😄 Die entsprechende Geschichte dazu gibt es in meinen Stories. 👉🏻 #guckstdu
    Jedenfalls als ich da so am Container stand und der Rentner mir Ewigkeiten zusah und dann kritisch sagte: „Dürfen Sie das denn?“, da fiel mir etwas auf, was mir in letzter Zeit recht häufig auffällt. Nämlich, dass Menschen ungefragt Negatives anmerken, manchmal einfach nur, um ein Gespräch anzufangen. Und ich finde es zunehmend schwieriger darauf adäquat zu reagieren, denn eigentlich bin ich der Meinung: „If you can‘t say something nice, don’t say nothing at all“ (Klopfer). Also ich meine damit nicht, dass man grundsätzlich nichts negatives sagen darf, aber es kommt doch auf die Fragestellung und/oder Situation an. Je mehr ich mich mit Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung beschäftige desto mehr fällt mir auf, dass es für viele Menschen total normal ist, ständig einen negativen Kommentar zu äußern, auch dann, wenn gar nicht um Kommentare gebeten wurde. Ich verstehe, warum das so ist und Menschen das so machen, aber ich sehe darin keinerlei Vorteil und kann für mich nur immer wieder feststellen, dass ich es 1. selbst anders machen möchte und mich 2. vor allem mit Menschen umgebe, die nach dem gleichen Motto leben. Denn letztlich projizieren wir unsere eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse sowieso immer auf unser Gegenüber - schon bevor wir die Chance einräumen, die Person wirklich wahrzunehmen wie sie ist - dann möchte ich doch wenigstens meine positiven Aspekte projizieren und erstmal davon ausgehen, dass mein Gegenüber nur das Beste verdient hat! 🖤
    .
    .
    Und meine Erkenntnis des heutigen Tages: Olive ist meine Farbe! ✌🏻😂
    .

    #waswennallesgutgeht #positivevibes #newweek #mondaymotivation #communication #bekind #spreadkindnesslikeconfetti #ifyoucantsaysomethingnicedontsaynothingatall #positivemindset #higherself #selfie #newhaircut #thinkpositive #lovetheskinyourein #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #lifethrowcurves
  • 159 11 18 February, 2019
  • ➖ S o n n t a g e ➕
Ausschlafen am Sonntag, dann Kaffee kochen und netflixen aufm Sofa und ab 14 Uhr an den Schreibtisch - so sieht für mich inzwischen ein perfekter Sonntag aus! 🖤
Das Ganze zelebriere ich, wann immer ich kann und seitdem ich Sonntags arbeite, komme ich auch endlich besser mit dem Tag klar. Während alle die Sonntage feiern, waren sie für mich schon immer sehr anstrengend und oft verbunden mit Depressionen. Ich weiß nicht, ob das an meiner fehlenden Work-Life-Balance liegt oder nicht vielmehr daran, dass ich schon immer anders sein wollte als alle. Ich finde es unerträglich, frei zu haben, wenn mir vorgeschrieben wird, frei zu haben. Ich erinnere mich da manchmal selbst an ein trotziges, kleines Kind. Aber was ich nicht will, das will ich nicht! 🤷🏼‍♀️ Jahrelang habe ich alles versucht, um meinen Sonntag als freien Tag zu genießen und meine Einstellung zu ändern, mit dem Ergebnis, mehr als den halben Tag weinend auf meinem Schreibtischstuhl zu verbringen, mich zu fragen, was das eigentlich alles für einen Sinn hat und froh zu sein, wenn es endlich, endlich Sonntagabend war! Der Tag zog sich wie Sirup, es war jedes Mal eine echte Quälerei und die Angst vor dem nächsten Sonntag wurde immer größer. #mentalhealthproblems (Übrigens der Grund, warum ich Montage lieeeebe!) Während meiner Promotion habe ich Sonntags einfach arbeiten müssen und endlich ging es mir besser mit diesem Tag und meine Sonntagsdepression verschwand! 👩🏼‍💻 Also hatte ich den Schlüssel gefunden: Arbeiten! Für mich bedeutet Selfcare eben auch, auf mich selbst zu achten und wenn arbeiten mir dann gut tut, dann mache ich eben genau das! #selfcaresunday #mentalhealthcare 
Und jetzt koche ich mir erstmal Kaffee! ☕️
Habt einen schönen Sonntag, an dem ihr genau das tut, was euch gut tut! 💋 [Outfit von gestern - liebs! ♥️]
#sundaythoughts #sundaymood #sunday #higherself #workworkwork #weekend #waswennallesgutgeht #authentic #youdecide #itsallaboutbalance #fashion #plussize #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #snakeprint #curvystyle #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves  #happyisnotadresssize
  • ➖ S o n n t a g e ➕
    Ausschlafen am Sonntag, dann Kaffee kochen und netflixen aufm Sofa und ab 14 Uhr an den Schreibtisch - so sieht für mich inzwischen ein perfekter Sonntag aus! 🖤
    Das Ganze zelebriere ich, wann immer ich kann und seitdem ich Sonntags arbeite, komme ich auch endlich besser mit dem Tag klar. Während alle die Sonntage feiern, waren sie für mich schon immer sehr anstrengend und oft verbunden mit Depressionen. Ich weiß nicht, ob das an meiner fehlenden Work-Life-Balance liegt oder nicht vielmehr daran, dass ich schon immer anders sein wollte als alle. Ich finde es unerträglich, frei zu haben, wenn mir vorgeschrieben wird, frei zu haben. Ich erinnere mich da manchmal selbst an ein trotziges, kleines Kind. Aber was ich nicht will, das will ich nicht! 🤷🏼‍♀️ Jahrelang habe ich alles versucht, um meinen Sonntag als freien Tag zu genießen und meine Einstellung zu ändern, mit dem Ergebnis, mehr als den halben Tag weinend auf meinem Schreibtischstuhl zu verbringen, mich zu fragen, was das eigentlich alles für einen Sinn hat und froh zu sein, wenn es endlich, endlich Sonntagabend war! Der Tag zog sich wie Sirup, es war jedes Mal eine echte Quälerei und die Angst vor dem nächsten Sonntag wurde immer größer. #mentalhealthproblems (Übrigens der Grund, warum ich Montage lieeeebe!) Während meiner Promotion habe ich Sonntags einfach arbeiten müssen und endlich ging es mir besser mit diesem Tag und meine Sonntagsdepression verschwand! 👩🏼‍💻 Also hatte ich den Schlüssel gefunden: Arbeiten! Für mich bedeutet Selfcare eben auch, auf mich selbst zu achten und wenn arbeiten mir dann gut tut, dann mache ich eben genau das! #selfcaresunday #mentalhealthcare
    Und jetzt koche ich mir erstmal Kaffee! ☕️
    Habt einen schönen Sonntag, an dem ihr genau das tut, was euch gut tut! 💋 [Outfit von gestern - liebs! ♥️]
    #sundaythoughts #sundaymood #sunday #higherself #workworkwork #weekend #waswennallesgutgeht #authentic #youdecide #itsallaboutbalance #fashion #plussize #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #snakeprint #curvystyle #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • 143 9 17 February, 2019
  • „When something isn’t right for you, your soul rejects it and tries to warn you in many different ways. Pay attention to how things make you feel and what emotions they bring up in you. These are all messages. If something is not right for you let it go!“ (@najwazebian )

In letzter Zeit hat mir mein Körper bei einigen Sachen zögerlich, bei anderen Dingen sehr deutlich gezeigt, dass das nicht gut für mich ist, was ich gerade mache. Ich habe es ignoriert. 
Dann ist mein Körper noch deutlicher geworden (mir war ständig übel und ich hatte Zitter-Anfälle, die total typisch für mich sind, wenn ich emotional angespannt bin) und ich habe sogar noch zu nem Freund gesagt: „Krass, ich merke richtig wie mein Körper interveniert und mir sagt, dass ich XY nicht tun sollte.“ Es ging dabei um Kommunikation. Ich hab letztlich meinen Körper ignoriert und es trotzdem gemacht. 
Tja und zwei Tage später bin ich krank geworden. Was ne Überraschung! 🙄 Ich bin überzeugt davon, dass der Körper reagiert, um uns zu bremsen, wenn wir uns selbst nicht genug zuhören. Ich hatte gestern Halsschmerzen deluxe, so stark, dass reden richtig weh tat. Mein Körper hat mich also zum Schweigen verurteilt, weil ich Kommunikation betrieben habe, die Gift für mich ist. 
Und es ist so irre, dass ich erstmal so ne Vollbremsung brauche, anstatt sofort besser auf mich zu hören. 
Jetzt kann man sagen, dass aktuell alle erkältet sind, aber ich bin die letzten zwei Jahre immer um diese Erkältungen rum gekommen. Nur einmal im September hat es mich leicht erwischt (emotional ne super aufwühlende Zeit mit viel mieser Kommunikation). Da hatte ich sogar ne knappe Woche keine Stimme... ☝🏻 Nachdem mir der Zusammenhang gestern klar geworden war, habe ich mich bei meinem Körper dafür bedankt, dass er auf mich aufpasst, wenn ich mir selbst nicht zuhöre und ich habe mir versprochen, besser auf mich und meine Ressourcen aufzupassen! 🙏🏻✨ Meine Halsschmerzen sind heute schon viel besser und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich morgen endlich wieder Kaffee trinken kann! 😄

#sick #listentoyourbody #ourbodiesareamazing
  • „When something isn’t right for you, your soul rejects it and tries to warn you in many different ways. Pay attention to how things make you feel and what emotions they bring up in you. These are all messages. If something is not right for you let it go!“ (@najwazebian )

    In letzter Zeit hat mir mein Körper bei einigen Sachen zögerlich, bei anderen Dingen sehr deutlich gezeigt, dass das nicht gut für mich ist, was ich gerade mache. Ich habe es ignoriert.
    Dann ist mein Körper noch deutlicher geworden (mir war ständig übel und ich hatte Zitter-Anfälle, die total typisch für mich sind, wenn ich emotional angespannt bin) und ich habe sogar noch zu nem Freund gesagt: „Krass, ich merke richtig wie mein Körper interveniert und mir sagt, dass ich XY nicht tun sollte.“ Es ging dabei um Kommunikation. Ich hab letztlich meinen Körper ignoriert und es trotzdem gemacht.
    Tja und zwei Tage später bin ich krank geworden. Was ne Überraschung! 🙄 Ich bin überzeugt davon, dass der Körper reagiert, um uns zu bremsen, wenn wir uns selbst nicht genug zuhören. Ich hatte gestern Halsschmerzen deluxe, so stark, dass reden richtig weh tat. Mein Körper hat mich also zum Schweigen verurteilt, weil ich Kommunikation betrieben habe, die Gift für mich ist.
    Und es ist so irre, dass ich erstmal so ne Vollbremsung brauche, anstatt sofort besser auf mich zu hören.
    Jetzt kann man sagen, dass aktuell alle erkältet sind, aber ich bin die letzten zwei Jahre immer um diese Erkältungen rum gekommen. Nur einmal im September hat es mich leicht erwischt (emotional ne super aufwühlende Zeit mit viel mieser Kommunikation). Da hatte ich sogar ne knappe Woche keine Stimme... ☝🏻 Nachdem mir der Zusammenhang gestern klar geworden war, habe ich mich bei meinem Körper dafür bedankt, dass er auf mich aufpasst, wenn ich mir selbst nicht zuhöre und ich habe mir versprochen, besser auf mich und meine Ressourcen aufzupassen! 🙏🏻✨ Meine Halsschmerzen sind heute schon viel besser und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich morgen endlich wieder Kaffee trinken kann! 😄

    #sick #listentoyourbody #ourbodiesareamazing
  • 152 12 19 hours ago
  • Heute vor einem Monat war ich in Freiburg ♥️ Das ist einfach eine unglaublich schöne Stadt und auch die Umgebung hat es mir echt angetan. Es mag natürlich auch daran liegen, dass ich so einen von der Stadt faszinierten und unglaublich motivierten Stadtführer hatte! ✨ (Danke 😘)
So oder so hat es richtig gut getan mal rauszukommen aus dem Alltag für ein paar Tage, eine Stadt anzuschauen, die man noch nicht kennt und richtig gute Zeit mit Menschen zu verbringen, die man liebt! Aber auch alleine bin ich super gerne in Städten unterwegs. Früher war meine Vorstellung: “wie kann man nur alleine verreise? Ich mache das, wenn ich in ner Beziehung bin...“ - was für ein Blödsinn! ☝🏻
Seit ich 2014 alleine in New York war, habe ich das Alleinereisen richtig angefangen zu lieben. Klar, es ist auch super schön zu zweit oder mit Freunden und Familie, aber es tut auch einfach gut, mal alleine unterwegs zu sein und einfach das eigene Ding machen zu können.🧘🏼‍♀️Und dank @airbnb ist das ganze ja auch (meistens) finanzierbar! 
Ich fände es einfach zu schade, wenn einem die eigene Begleitung nicht ausreicht (hey, auf die kann man sich immerhin immer verlassen! ☝🏻😉) und man deshalb verpasst zu reisen, Neues zu sehen und zu staunen. Mal ein Wochenende in einer anderen Stadt kann dabei übrigens genau so horizonterweiternd sein wie nen Langstreckenflug nach Kuba! 🇨🇺 Was ich damit sagen will: reist durch die Gegend, es muss nicht immer teuer sein und traut euch auch alleine was zu! ♥️
Einen schönen Sonntag! ✨ [Werbung da Nennung]
#lifeisgreat #happyme 
#waswennallesgutgeht #schwarzwald #freiburg  #sunday #traveltheworld #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #motivation #rulesrewritten #fashion #plussize #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #travel #alleinereisen #celebrateyourself #happyisnotadresssize
  • Heute vor einem Monat war ich in Freiburg ♥️ Das ist einfach eine unglaublich schöne Stadt und auch die Umgebung hat es mir echt angetan. Es mag natürlich auch daran liegen, dass ich so einen von der Stadt faszinierten und unglaublich motivierten Stadtführer hatte! ✨ (Danke 😘)
    So oder so hat es richtig gut getan mal rauszukommen aus dem Alltag für ein paar Tage, eine Stadt anzuschauen, die man noch nicht kennt und richtig gute Zeit mit Menschen zu verbringen, die man liebt! Aber auch alleine bin ich super gerne in Städten unterwegs. Früher war meine Vorstellung: “wie kann man nur alleine verreise? Ich mache das, wenn ich in ner Beziehung bin...“ - was für ein Blödsinn! ☝🏻
    Seit ich 2014 alleine in New York war, habe ich das Alleinereisen richtig angefangen zu lieben. Klar, es ist auch super schön zu zweit oder mit Freunden und Familie, aber es tut auch einfach gut, mal alleine unterwegs zu sein und einfach das eigene Ding machen zu können.🧘🏼‍♀️Und dank @airbnb ist das ganze ja auch (meistens) finanzierbar!
    Ich fände es einfach zu schade, wenn einem die eigene Begleitung nicht ausreicht (hey, auf die kann man sich immerhin immer verlassen! ☝🏻😉) und man deshalb verpasst zu reisen, Neues zu sehen und zu staunen. Mal ein Wochenende in einer anderen Stadt kann dabei übrigens genau so horizonterweiternd sein wie nen Langstreckenflug nach Kuba! 🇨🇺 Was ich damit sagen will: reist durch die Gegend, es muss nicht immer teuer sein und traut euch auch alleine was zu! ♥️
    Einen schönen Sonntag! ✨ [Werbung da Nennung]
    #lifeisgreat #happyme
    #waswennallesgutgeht #schwarzwald #freiburg #sunday #traveltheworld #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #motivation #rulesrewritten #fashion #plussize #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #travel #alleinereisen #celebrateyourself #happyisnotadresssize
  • 160 3 13 January, 2019
  • „Wenn et Hätz dich röf
Dann musste loufe
Dich hält nix zorück
Op dingem Wääch noh vürre
Richtung Jlöck
Ejal wat wor, jetzt jeit et
einfach Richtung Jlöck

Bei Dir, do is jetz freio
Bei mir alles im Lot
Et Jlöck kann mer nit zwinge
M'r bruch nur e besje Moot
Et jitt nix zu verzeihe
Jenooch met däm Verzäll.
Dä Himmel is nit bove
Un do unge is kein Höll

Wenn et Hätz dich röf
Dann musste loufe“
(Die Höhner) 
Ab dem 27.12. höre ich kölsche Karnevalsmusik. Das ist Tradition im Hause Jenny seit 2008! ☝🏻Und das ist schon 8 Mal öfter als notwendig, um Tradition im Rheinland zu werden. Da reicht ja bekanntlich eine einzige Wiederholung. Hach, ich liebs hier einfach! 🥳🥰 Und bei allem, was sich so verändert, verändert sich das wohl nicht mehr! ✨♥️ #homeiswherethedomis 
Und nichts macht mir so schnell so gute Laune wie kölsche (☝🏻) Karnevalsmusik. Momentan ist das oben zitierte Lied mein Lieblingssong! Wie passend auch einfach der Text ist!! ♥️ “Wenn das Herz dich ruft, dann musst du laufen, dich hält nichts zurück auf deinem Weg nach vorn Richtung Glück!” - Holt mich gerade irgendwie ab 😁 #karnevalmachtglücklich 
Ich mache mich jetzt auf den Weg zu Freunden und nehme natürlich die Musik für den Weg mit. Mein Outfit ist heute bequem - habe die Yoga-Chino von Tchibo einfach angelassen! Was soll man machen? Wenn das Herz ruft und man laufen muss, muss man ja was bequemes tragen! 😂😁🤷🏼‍♀️ Ich wünsche euch einen fulminanten Start ins Wochenende, ihr Hasis! ✨ [Werbung da Verlinkung]
#positivevibes #veränderung 
#waswennallesgutgeht #positivequote #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #motivation #fashion #plussize #beinclusive #blogger #karneval #köln #fridaynight #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • „Wenn et Hätz dich röf
    Dann musste loufe
    Dich hält nix zorück
    Op dingem Wääch noh vürre
    Richtung Jlöck
    Ejal wat wor, jetzt jeit et
    einfach Richtung Jlöck

    Bei Dir, do is jetz freio
    Bei mir alles im Lot
    Et Jlöck kann mer nit zwinge
    M'r bruch nur e besje Moot
    Et jitt nix zu verzeihe
    Jenooch met däm Verzäll.
    Dä Himmel is nit bove
    Un do unge is kein Höll

    Wenn et Hätz dich röf
    Dann musste loufe“
    (Die Höhner)
    Ab dem 27.12. höre ich kölsche Karnevalsmusik. Das ist Tradition im Hause Jenny seit 2008! ☝🏻Und das ist schon 8 Mal öfter als notwendig, um Tradition im Rheinland zu werden. Da reicht ja bekanntlich eine einzige Wiederholung. Hach, ich liebs hier einfach! 🥳🥰 Und bei allem, was sich so verändert, verändert sich das wohl nicht mehr! ✨♥️ #homeiswherethedomis
    Und nichts macht mir so schnell so gute Laune wie kölsche (☝🏻) Karnevalsmusik. Momentan ist das oben zitierte Lied mein Lieblingssong! Wie passend auch einfach der Text ist!! ♥️ “Wenn das Herz dich ruft, dann musst du laufen, dich hält nichts zurück auf deinem Weg nach vorn Richtung Glück!” - Holt mich gerade irgendwie ab 😁 #karnevalmachtglücklich
    Ich mache mich jetzt auf den Weg zu Freunden und nehme natürlich die Musik für den Weg mit. Mein Outfit ist heute bequem - habe die Yoga-Chino von Tchibo einfach angelassen! Was soll man machen? Wenn das Herz ruft und man laufen muss, muss man ja was bequemes tragen! 😂😁🤷🏼‍♀️ Ich wünsche euch einen fulminanten Start ins Wochenende, ihr Hasis! ✨ [Werbung da Verlinkung]
    #positivevibes #veränderung
    #waswennallesgutgeht #positivequote #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #motivation #fashion #plussize #beinclusive #blogger #karneval #köln #fridaynight #lovetheskinyourein #plussizeblogger #andigetdressed #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • 176 7 11 January, 2019
  • Ein frohes, neues, wundervolles Jahr, ihr Lieben! 🎆 2 0 1 9 🎆

Der Silvestergrinch in mir hatte heute Pause. Auch wenn diese Jahresabschlussveranstaltung wohl nie mehr mein Lieblingsfest wird, so war es heute schön! 🙌🏻 Und da sieht man mal wieder, dass man seine alten Gewohnheiten manchmal über Bord werfen und sich schlichtweg umentscheiden darf. Überhaupt bin ich in jedem Augenblick frei, mich zu entscheiden und wenn ich einen Wunsch hätte fürs kommende Jahr, dann, dass wir uns alle darüber bewusst werden, dass wir uns jederzeit umentscheiden können. Dass wir am 1. Januar keine zementierten Vorsätze fassen müssen, deren Striktheit uns am Ende sowieso nur an der Umsetzung hindert, sondern dass wir jeden einzelnen Tag wählen können, was richtig und gut und authentisch für uns ist. Was uns Wachstum und Freude bringt. Was uns nach vorne bringt! Wenn wir uns nämlich die Freiheit nehmen, jeden Tag neu entscheiden zu dürfen, dann werden Rückschläge und Niederlagen verschmerzbarer. Dann straucheln wir zwar vielleicht genau so oft, aber wir stehen viel schneller wieder auf. 
Und deshalb wünsche ich uns allen von Herzen für 2019 den Mut zu entscheiden. Jeden Tag neu! ✨

#beyourbiggestfan #youdecide #happynewyear #noresolutions 
#waswennallesgutgeht #liebe #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #rulesrewritten #fashion #blogger #lovetheskinyourein #frohesneues #plussizeblogger #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize
  • Ein frohes, neues, wundervolles Jahr, ihr Lieben! 🎆 2 0 1 9 🎆

    Der Silvestergrinch in mir hatte heute Pause. Auch wenn diese Jahresabschlussveranstaltung wohl nie mehr mein Lieblingsfest wird, so war es heute schön! 🙌🏻 Und da sieht man mal wieder, dass man seine alten Gewohnheiten manchmal über Bord werfen und sich schlichtweg umentscheiden darf. Überhaupt bin ich in jedem Augenblick frei, mich zu entscheiden und wenn ich einen Wunsch hätte fürs kommende Jahr, dann, dass wir uns alle darüber bewusst werden, dass wir uns jederzeit umentscheiden können. Dass wir am 1. Januar keine zementierten Vorsätze fassen müssen, deren Striktheit uns am Ende sowieso nur an der Umsetzung hindert, sondern dass wir jeden einzelnen Tag wählen können, was richtig und gut und authentisch für uns ist. Was uns Wachstum und Freude bringt. Was uns nach vorne bringt! Wenn wir uns nämlich die Freiheit nehmen, jeden Tag neu entscheiden zu dürfen, dann werden Rückschläge und Niederlagen verschmerzbarer. Dann straucheln wir zwar vielleicht genau so oft, aber wir stehen viel schneller wieder auf.
    Und deshalb wünsche ich uns allen von Herzen für 2019 den Mut zu entscheiden. Jeden Tag neu! ✨

    #beyourbiggestfan #youdecide #happynewyear #noresolutions
    #waswennallesgutgeht #liebe #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #rulesrewritten #fashion #blogger #lovetheskinyourein #frohesneues #plussizeblogger #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize
  • 150 8 1 January, 2019
  • Manchmal feiern wir uns selbst einfach zu wenig! 🎉🦸🏼‍♀️
Wer kennt das nicht? Ständig hetzen wir von A nach B, schreiben Listen und arbeiten sie ab und machen uns Vorwürfe, weil wir nicht noch mehr erledigt kriegen oder auf noch mehr Hochzeiten tanzen... Ich jedenfalls bin da ganz großartig drin! 🤷🏼‍♀️
Als ich heute morgen dann aber so in meiner picobello aufgeräumten und geputzten Wohnung über meiner fast fertigen Prezi für das Seminar saß und auf die Handwerker wartete wurde mir plötzlich klar, dass ich am Wochenende die Steuern gemacht, ausgiebig Freunde getroffen, den Sperrmüll organisiert (inklusive Keller aufräumen und Alttextilien entsorgen), die Wäsche erledigt, bereits die nächsten zwei Seminarsitzungen geplant, den Einkauf gemacht und für mein Patenkind Zeit gehabt hatte. 
Ganz schön viel. Und nebenbei hatte ich auch noch Emails geschrieben und das akademische Jahr 2019/2020 geplant... (Um es mit meinem Lieblingskollegen zu sagen: „Jenny, du musst nicht alles machen!“) Und trotzdem hatte ich das ganze Wochenende das Gefühl, zu wenig zu schaffen. Das ist sowas von beknackt! 🤦🏼‍♀️
Ich habe mich dann heute morgen ganz bewusst entschieden, das gute Gefühl, all das erledigt zu haben, mal zuzulassen und dann auch zu genießen, mir auf die Schulter zu klopfen und stolz auf mich zu sein! Und vor allem zu feiern, dass ich diesen ganzen Kram alleine gerockt habe. So! ♥️
Ich weiß nicht, warum es uns so schwer fällt, aber wir sollten echt üben, uns öfter zu feiern! 🥳 
In diesem Sinne: einen guten Start in die neue Woche und ganz viel positive Energie! ✨♥️
.
.
.
.
.
.
#waswennallesgutgeht #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #newweek #motivation #rulesrewritten #fashion #plussize #beinclusive #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #celebrateyourself #mondaymotivation #andigetdressed #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize #size20style
  • Manchmal feiern wir uns selbst einfach zu wenig! 🎉🦸🏼‍♀️
    Wer kennt das nicht? Ständig hetzen wir von A nach B, schreiben Listen und arbeiten sie ab und machen uns Vorwürfe, weil wir nicht noch mehr erledigt kriegen oder auf noch mehr Hochzeiten tanzen... Ich jedenfalls bin da ganz großartig drin! 🤷🏼‍♀️
    Als ich heute morgen dann aber so in meiner picobello aufgeräumten und geputzten Wohnung über meiner fast fertigen Prezi für das Seminar saß und auf die Handwerker wartete wurde mir plötzlich klar, dass ich am Wochenende die Steuern gemacht, ausgiebig Freunde getroffen, den Sperrmüll organisiert (inklusive Keller aufräumen und Alttextilien entsorgen), die Wäsche erledigt, bereits die nächsten zwei Seminarsitzungen geplant, den Einkauf gemacht und für mein Patenkind Zeit gehabt hatte.
    Ganz schön viel. Und nebenbei hatte ich auch noch Emails geschrieben und das akademische Jahr 2019/2020 geplant... (Um es mit meinem Lieblingskollegen zu sagen: „Jenny, du musst nicht alles machen!“) Und trotzdem hatte ich das ganze Wochenende das Gefühl, zu wenig zu schaffen. Das ist sowas von beknackt! 🤦🏼‍♀️
    Ich habe mich dann heute morgen ganz bewusst entschieden, das gute Gefühl, all das erledigt zu haben, mal zuzulassen und dann auch zu genießen, mir auf die Schulter zu klopfen und stolz auf mich zu sein! Und vor allem zu feiern, dass ich diesen ganzen Kram alleine gerockt habe. So! ♥️
    Ich weiß nicht, warum es uns so schwer fällt, aber wir sollten echt üben, uns öfter zu feiern! 🥳
    In diesem Sinne: einen guten Start in die neue Woche und ganz viel positive Energie! ✨♥️
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    #waswennallesgutgeht #positivemindset #higherself #trustyourself #thinkpositive #newweek #motivation #rulesrewritten #fashion #plussize #beinclusive #blogger #lovetheskinyourein #plussizeblogger #celebrateyourself #mondaymotivation #andigetdressed #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #honourmycurves #goldenconfidence #lifethrowcurves #bodypositive #effyourbeautystandards #happyisnotadresssize #size20style
  • 273 11 10 December, 2018
  • Kennt ihr Musikstücke, die euch instant Tränen in die Augen treiben? 🎶🎵
Im Moment bin ich super emotional, nochmal mehr als sonst schon, weil mich einfach viel beschäftigt... Vielleicht liegt es also auch daran, dass mir diese Woche direkt die Tränen kamen als ich zwei meiner Teenager-Dauerbrenner zufällig hörte. Aber da war noch was anderes, was dahinter steckte und letztlich ist mir klar geworden, dass diese beiden Lieder meine Herzthemen in a nutshell darstellen und es irgendwie crazy ist, dass ich die als Teenager so viel hörte. Damals kannte ich meinem Weg nämlich noch so gar nicht... Es handelt sich um “Allein vor dem Spiegel” (Pur) & “When you believe” (Whitney Houston & Mariah Carey). Ich habe diese Lieder rauf und runter gehört (Entschuldige, Mama! 😂🙈). Googlet die Lieder mal, wenn ihr sie nicht kennt. Die Texte sind wahnsinnig stark. 🖤 Während das Lied von Pur erzählt wie wertlos und einsam man sich fühlen kann aufgrund des eigenen Körpers, der nicht in die Norm passt, handelt das andere Lied davon, dass die Hoffnung bleibt, egal wie schwer es gerade fällt und dass sich Wunder zeigen, wenn man glaubt und vertraut. ✨
Heute weiß ich, ich bin einfach beides: gut gelaunt, auf das Beste vertrauend und fröhlich, aber dabei nie unbeschwert und immer wieder auch sehr emotional und gestehe mir durchaus schwache Momente des Zweifelns zu. Momente, aus denen ich dann wieder Stärke ziehe und in denen immer eine unbändige Hoffnung auf Wunder bleibt! ✨
“There can be miracles when you believe. 
Though hope is frail
it’s hard to kill!” Ich wünsche euch von Herzen Wunder und einen Hoffnungsschimmer, wann immer ihr ihn gebrauchen könnt! ♥️✨ #spreadkindnesslikeconfetti 
Einen schönen Sonntag, ihr Lieben! 🎶
#waswennallesgutgeht #positivemindset #hope #weaknessismystrength #higherself #thinkpositive #newweek #sunday #emotional #motivation #rulesrewritten #fashion #plussize #whenyoubelieve #musicwasmyfirstlove #lovetheskinyourein #plussizeblogger  #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • Kennt ihr Musikstücke, die euch instant Tränen in die Augen treiben? 🎶🎵
    Im Moment bin ich super emotional, nochmal mehr als sonst schon, weil mich einfach viel beschäftigt... Vielleicht liegt es also auch daran, dass mir diese Woche direkt die Tränen kamen als ich zwei meiner Teenager-Dauerbrenner zufällig hörte. Aber da war noch was anderes, was dahinter steckte und letztlich ist mir klar geworden, dass diese beiden Lieder meine Herzthemen in a nutshell darstellen und es irgendwie crazy ist, dass ich die als Teenager so viel hörte. Damals kannte ich meinem Weg nämlich noch so gar nicht... Es handelt sich um “Allein vor dem Spiegel” (Pur) & “When you believe” (Whitney Houston & Mariah Carey). Ich habe diese Lieder rauf und runter gehört (Entschuldige, Mama! 😂🙈). Googlet die Lieder mal, wenn ihr sie nicht kennt. Die Texte sind wahnsinnig stark. 🖤 Während das Lied von Pur erzählt wie wertlos und einsam man sich fühlen kann aufgrund des eigenen Körpers, der nicht in die Norm passt, handelt das andere Lied davon, dass die Hoffnung bleibt, egal wie schwer es gerade fällt und dass sich Wunder zeigen, wenn man glaubt und vertraut. ✨
    Heute weiß ich, ich bin einfach beides: gut gelaunt, auf das Beste vertrauend und fröhlich, aber dabei nie unbeschwert und immer wieder auch sehr emotional und gestehe mir durchaus schwache Momente des Zweifelns zu. Momente, aus denen ich dann wieder Stärke ziehe und in denen immer eine unbändige Hoffnung auf Wunder bleibt! ✨
    “There can be miracles when you believe.
    Though hope is frail
    it’s hard to kill!” Ich wünsche euch von Herzen Wunder und einen Hoffnungsschimmer, wann immer ihr ihn gebrauchen könnt! ♥️✨ #spreadkindnesslikeconfetti
    Einen schönen Sonntag, ihr Lieben! 🎶
    #waswennallesgutgeht #positivemindset #hope #weaknessismystrength #higherself #thinkpositive #newweek #sunday #emotional #motivation #rulesrewritten #fashion #plussize #whenyoubelieve #musicwasmyfirstlove #lovetheskinyourein #plussizeblogger #curvystyle #nowrongway #stylehasnosize #goldenconfidence #lifethrowcurves #happyisnotadresssize
  • 129 11 4 November, 2018